Jeder verdient Liebe: Der Hund aus dem Tierheim, der immer anfletschte, fand am Weihnachtstag einen Besitzer


Dustin ist ein Junge, der sich entschieden hat, ein Haustier aus dem Tierheim aufzunehmen. Es gab viele Hunde, die alle bellten und winselten, um Aufmerksamkeit zu bekommen. Und inmitten des ganzen Lärms sah Dustin Zeus.

Der Hund im Tierheim.

Quelle: mimimetr.me


Er saß ruhig in der Ecke des Käfigs. Der Junge war an diesem Retriever interessiert, aber die Mitarbeiter des Tierheims empfahlen nicht, ihn mitzunehmen. Tatsache war, dass Zeus oft anzahnte und ungehorsam war. Und bald wartete er darauf, eingeschläfert zu werden.

Das Grinsen war sicherlich nicht mit Aggression verbunden, aber es war eindeutig abstoßend für diejenigen, die Zeus anfangs mochten. Aber Dustin konnte etwas Besonderes in dem Hund sehen und beschloss, ihn aufzunehmen.

Der Hund namens Zeus.

Quelle: mimimetr.me

Die Dokumente waren ausgefertigt, und Zeus zog in sein neues Zuhause ein. Ihr gemeinsames Leben wurde jedoch nicht sofort besser. Der Hund hat sich asozial verhalten.

Und nur drei Monate später begann der Hund wieder zu lächeln. Und nach einer Weile stellte sich heraus, dass Zeus eigentlich fröhlich und lustig ist.

Zeus mit seinem neuen Besitzer.

Quelle: mimimetr.me


Und nun hat sich sein Leben grundlegend verändert.

Quelle

About admin

Check Also

Vier Pfoten für zwei: Kätzchen wurden mit einem seltenen Defekt geboren, aber das hält sie nicht davon ab, zu rennen und zu springen

Frog und Newt sind zwei Kätzchen aus demselben Wurf, die mit einer seltenen Anomalie geboren …

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *