Neue Chance: Das Leben von Obdachlosen hat sich nach Medienpublikationen drastisch verändert

Andreas, ein behinderter Mensch ohne Bein, der dem Schicksal ausgeliefert und in einem Auto zusammengekauert war, bekam tatsächlich ein neues Leben. Jetzt lebt er bei seinem und blickt zuversichtlich in die Zukunft.

Über die traurigen Umstände, mit denen Andreas konfrontiert war, berichteten die Newizv-Ausgabe im Dezember letzten Jahres. Der Mann überlebte eine Reihe von Schicksalsschlägen, verlor seine Gesundheit und sein Familienleben brach zusammen. Tagelang war er vor dem Laden obdachlos und konnte diesen Ort aus gesundheitlichen Gründen nicht einmal verlassen.

Die Veröffentlichung hat die Herzen vieler Menschen berührt. Die fürsorglichen Stadtbewohner brachten Andreas Geld, Essen und Kleidung, boten vorübergehende Unterbringung an und halfen bei der Wiederherstellung von Dokumenten. Die Sozialdienste entdeckten einen Obdachlosen.

Infolgedessen können wir sagen, dass das Schicksal des Mannes gut verlaufen ist: Ein Neffe kam und nahm ihn mit.

Die Redakteure riefen Andreas an und er sagte, er habe bei seinem Neffen gelebt, alles gehabt, was er brauchte, und bedanke sich herzlich bei allen, die nicht gleichgültig sind, die auf sein Unglück reagiert und alle mögliche Hilfe geleistet haben.

Quelle: newizv

Das könnte Sie auch interessieren:

Jahrzehntelange Arbeit: Wie die Karlsbrücke in Prag im vierzehnten Jahrhundert gebaut wurde

“Schneeweiße Schönheit”: wie Albinos aus verschiedenen Ländern aussehen

Source link

About admin

Check Also

Ein in der Hitze zurückgelassenes Kätzchen hatte kaum eine Chance, aber es gab freundliche Menschen in seiner Nähe

Vor zwei Monaten, an einem heißen Sommertag, sah ein New Yorker ein winziges Kätzchen auf …

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *