Neujahrstraditionen, die in Kulturen auf der ganzen Welt zu finden sind

Egal, ob Sie Silvester aus einem aufregenden fremden Land oder zu Hause mit Familie und Freunden anrufen, Sie haben wahrscheinlich ein oder zwei Neujahrstraditionen.

In den Vereinigten Staaten ist es üblich, „Auld Lang Syne“ zu singen, um das neue Jahr zu begrüßen, und schwarzäugige Erbsen zu essen, um Glück zu haben.

Auf der ganzen Welt begrüßen Kulturen die Änderung des Kalenders mit ihren eigenen einzigartigen Neujahrstraditionen. Hier sind einige unserer beliebtesten Neujahrstraditionen auf der ganzen Welt (wir sind besonders Fans von Kolumbien!).

Spanien

In Spanien ist es üblich, 12 Trauben zu essen – eine zu jedem Schlag der Uhr um Mitternacht am Silvesterabend. Jede Traube bedeutet viel Glück für einen Monat des kommenden Jahres.

In größeren Städten wie Madrid und Barcelona versammeln sich die Menschen auf den Hauptplätzen, um gemeinsam ihre Trauben zu essen und Flaschen Cava herumzugeben.

Kolumbien

In der Hoffnung auf ein reisefreies neues Jahr tragen die Einwohner Kolumbiens leere Koffer um den Block. Das ist eine Neujahrstradition, die wir hinter uns lassen können!

Dänemark

Einwohner Dänemarks begrüßen das neue Jahr, indem sie alte Teller und Gläser gegen die Türen von Familie und Freunden werfen, um schlechte Geister zu verbannen. Sie stehen auch auf Stühlen und springen um Mitternacht gemeinsam von ihnen, um in der Hoffnung auf viel Glück in den Januar zu „springen“.

Finnland

In Finnland prognostizieren die Menschen das kommende Jahr, indem sie geschmolzenes Zinn in einen Wasserbehälter gießen und dann die Form interpretieren, die das Metall nach dem Aushärten annimmt.

Ein Herz oder Ring bedeutet eine Hochzeit, während ein Schiff die Reise vorhersagt und ein Schwein erklärt, dass es reichlich Futter geben wird.

Panama

Um böse Geister für einen Neujahrsstart zu vertreiben, ist es Tradition, in Panama Bildnisse (Muñecos) bekannter Personen wie Fernsehfiguren und politischer Persönlichkeiten zu verbrennen. Die Bildnisse sollen das alte Jahr darstellen.

Schottland

Während der schottischen Silvesterfeier von Hogmanay wird im ganzen Land „First-Footing“ praktiziert. Die erste Person, die im neuen Jahr die Schwelle eines Hauses überschreitet, sollte ein Geschenk zum Glück tragen.

Die Schotten veranstalten auch Lagerfeuerzeremonien, bei denen Menschen mit riesigen Feuerbällen auf Stangen, angeblich Symbolen der Sonne, umziehen, um das kommende Jahr zu reinigen.

Philippinen

An Silvester finden Sie überall auf den Philippinen runde Formen als Vertreter von Münzen, um den Wohlstand im kommenden Jahr zu symbolisieren.

Viele Familien stellen auf ihren Esstischen Obsthaufen aus und einige essen um Mitternacht genau 12 runde Früchte (Trauben sind die häufigsten). Viele tragen zum Glück auch Tupfen.

Brasilien

In Brasilien sowie in anderen mittel- und südamerikanischen Ländern wie Ecuador, Bolivien und Venezuela kann man Glück haben, an Silvester spezielle Unterwäsche zu tragen. Die beliebtesten Farben sind Rot, das im neuen Jahr Liebe bringen soll, und Gelb, das Geld bringen soll.

Griechenland

Eine Zwiebel wird traditionell an der Haustür von Häusern am Neujahrstag in Griechenland als Symbol für die Wiedergeburt im neuen Jahr aufgehängt. Am Neujahrstag wecken Eltern ihre Kinder, indem sie ihnen mit der Zwiebel auf den Kopf klopfen.

Quelle: worldstrides.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Wie man die Lebensdauer eines Weihnachtsbaumes verlängert, Details

“Das beste Geschenk für einen Elternteil”: Der Junge schenkte seiner Mutter zu Weihnachten seinen Schnurrbart

Source link

About admin

Check Also

Der Bräutigam, der nicht mehr laufen kann, macht seiner Braut einen Heiratsantrag, indem er niederkniet, Details

Der 26-jährige Amerikaner Josh Smith, der seit sieben Jahren gelähmt ist, konnte seiner Freundin einen …

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *