Schlangengift, Schnecken, Schlamm: ungewöhnliche Schönheitsprodukte

Auf der Suche nach Schönheit greifen die Menschen oft zu recht seltsamen Mitteln. Schon im alten Ägypten benutzten viele Schönheiten Gesichtsmasken aus Krokodil-Dung, um ihre Jugend und Schönheit zu erhalten. Und obwohl viele Jahre seit diesen Zeiten vergangen sind, sind moderne Schönheitsmittel manchmal genauso schockierend und ungewöhnlich.

Injektionen mit menschlichem Kollagen
Mit Kollageninjektionen können Falten geglättet oder die Lippen etwas voller gemacht werden. Trotz der großen Beliebtheit dieses Verfahrens wissen nur wenige Menschen, was dieses Medikament eigentlich ist. Zu den Kollagenspendern gehören Kühe und… Menschen.

In Anbetracht der Tatsache, dass einige Menschen allergisch auf Kollagen bovinen Ursprungs reagieren, haben die Hersteller alternative Quellen für dieses Protein gefunden. Solche Quellen sind Gewebe von Föten, die bei Abtreibungen entnommen werden, von der Plazenta, aber auch von Leichen. Oft werden die Körper von hingerichteten Gefangenen in China für diesen Zweck verwendet.

Botox-Injektionen
Viele kennen das Verfahren, Botox unter die Haut zu spritzen, um Falten deutlich zu glätten. Tatsächlich handelt es sich bei dem injizierten Botulinumtoxin um einen der giftigsten Naturstoffe und eines der giftigsten Proteine. Bereits 1 Mikrogramm dieses Toxins ist für den Menschen tödlich.

Schlangengift-Creme
Das Gift von Kobras und einigen Schlangenarten enthält Neurotoxine, die durch Einwirkung auf den Körper des Opfers Lähmungen verursachen können. Es gibt heute ein “synthetisches Schlangengift”, das nicht wie Botox unter die Haut gespritzt werden muss, sondern nur in Form einer Creme auf das Gesicht aufgetragen wird. Das für die Herstellung dieser synthetischen Droge benötigte Gift wird von brasilianischen “Schlangenfarmen” geliefert.

Vogelkot-Gesichtsmaske
Die Japaner kennen ein altes Rezept, das sterilisierten Nachtigallenkot als Kosmetikum verwendet. Es heißt “uguisu no fun” und sein Hauptbestandteil ist Guanin, das hervorragend zum Aufhellen und Peeling der Haut geeignet ist.

Fisch Pediküre
Bei diesem Verfahren frisst ein Schwarm kleiner Fische abgestorbene Hautzellen von den Füßen des Patienten. Alles, was Sie tun müssen, ist, Ihre Füße für 15-30 Minuten in ein spezielles Becken mit Koi-Karpfen zu legen. Das ist genug Zeit für die Fische, um die tote, schuppige Haut an den Füßen wegzufressen.

Schneckenschleim-Creme
Kosmetologen haben festgestellt, dass Schnecken in der Lage sind, ihre Schalen zu regenerieren, indem sie den Schleim, den sie absondern, nutzen. Heute kann jeder Cremes auf der Basis dieses Produkts kaufen, die helfen, Akne, Dehnungsstreifen und Narben loszuwerden.

Quelle:lemurov.net

Das könnte Sie auch interessieren:

Ein Mann warf einen Kühlschrank von einer Klippe, aber die Polizei zwang ihn, ihn wieder aufzuheben

Eine junge Frau heiratete einen älteren Millionär, doch nachdem er sie verlassen hatte, kamen seine “Merkwürdigkeiten” ans Licht

Source link

About admin

Check Also

"Wir sind immer schön": Stars, die sich nicht für ihre Dehnungsstreifen und Cellulite schämen

Auch prominente Schönheiten verlieren gelegentlich Gewicht, werden dick und machen Diäten. Gleichzeitig schämen sie sich …

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *