So sieht die Villa von Coco Chanel aus, die seit Jahren unter Verschluss gehalten wird

Coco Chanel, die Trendsetterin der französischen Mode des 20. Jahrhunderts, wollte ihr Privatleben nur ungern mit Außenstehenden teilen. In diesem Jahr sind jedoch einige Dinge darüber ans Licht gekommen, wie ihr Leben gestaltet wurde. Alles dank seltenem Filmmaterial des Forschers Matt Nagin.

Er besuchte kürzlich die verlassene Villa einer Modediva. Es befindet sich in der Nähe eines Ortes namens Larg in Schottland und besteht aus 22 geräumigen Zimmern. Coco Chanel liebte es, Gäste in der Villa zu begrüßen und lebte dort fast den ganzen Sommer über.

Hier traf sie auch ihren Geliebten – den Duke of Westminster, schuf und ließ sich von der kargen schottischen Natur inspirieren, die sich von der Hektik der Großstädte und Laufstege erholte.

Nach dem Tod der Modedesignerin wurde ihr Haus für eine sagenhafte Summe verkauft – vier Millionen Dollar. Die neuen Besitzer wollten auf dem Gelände des Herrenhauses ein Hotel errichten. Aber aus irgendeinem Grund änderten sich ihre Pläne, so dass das Haus jahrelang unter Verschluss gehalten wurde.

Der Forscher fand heraus, dass das Haus vor vier Jahren wieder zu verkaufen versucht wurde. Allerdings haben sich weder die Eigentümer noch mögliche Käufer in der Nähe von Lairg blicken lassen. Deshalb hat das Haus die Kostbarkeiten aus der Zeit, als Coco Chanel dort lebte, bewahrt. Laut Naydin hat er immer davon geträumt, sie lebend zu sehen.

Und der Mann hatte Erfolg. Das Haus hat die antiken Möbel erhalten, die früher dem Modeschöpfer gehörten. Und die Fotos zeigen auch antiken Schnickschnack, Kinderspielzeug, Vasen und sogar Geschirr. Und einen großen Vorrat an teurem Alkohol.

Aber alles, was in der Villa aus dem letzten Jahrhundert übrig geblieben ist, ist in einem schrecklichen Zustand.

Offenbar wurde das Haus seit dem Tod des Modedesigners nicht mehr gereinigt.

Matt Nagin beschrieb es so: “Es ist eine Schande, dass das Haus in diesem Zustand ist. Ich hoffe, dass eines Tages jemand die Rechte daran erwirbt und die Erinnerung an Chanel rettet”.

Quelle:lemurov.net

Das könnte Sie auch interessieren:

Tochter nahm DNA und fand heraus, wer ihr wirklicher Vater ist: Mutter weigert sich, zu gestehen

Erbil ist eine Stadt an einem Damm, in der seit sechs Jahrtausenden immer jemand gelebt hat: jetzt ist nur noch eine Familie übrig

Source link

About admin

Check Also

Klempner weigert sich, die Bezahlung einer 91-jährigen Krebspatientin anzunehmen und wird in sozialen Medien zum Helden

Ein Klempner erhält von allen Seiten Lob, nachdem er Rohre und einen Heizkessel für bedürftige …

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *