"Neues Familienmitglied": eine junge Frau rettete den kleinen Fuchs und es war der Beginn der Freundschaft

Cliodhna O’Leary wurde zum ersten Mal von dem damals zwei Wochen alten “lächelnden” Foxy und ihrem Bruder im Februar dieses Jahres besucht. Nachdem der Bruder des Tieres überfahren worden war, beschloss Frau O’Leary, den Fuchs unter ihre Fittiche zu nehmen und sah voller Ehrfurcht zu, wie sich die Kreatur mit ihrem Mops und Springer-Spaniel-Welpen anfreundete.


Die Gesundheitshelferin sagte: „Jeden Tag rufe ich ihren Namen und sie kommt gerannt. Aber sie wird niemals für jemand anderen kommen, da sie sehr vorsichtig und nervös ist. Dann legt sie ihre Pfoten auf mein Bein und lässt sich von mir streicheln. Oder manchmal wache ich auf und sie ist an meinem Fenster. Ich habe sie schon einmal zum Essen hereingelassen.“

Sie nimmt es sanft aus meiner Hand und springt dann wieder heraus. Sie ist so ein schönes Tier. „Ich habe sie gefüttert, seit sie ungefähr zwei Wochen alt war – sie hat sie immer mit ihrem Bruder besucht. Es war so traurig, als er überfahren wurde, als sie immer nach ihm rief. Sie hat ihn schrecklich vermisst, aber ich glaube, mein Mops- und Springer-Spaniel hat ihr geholfen, als sie Freunde geworden sind.“

Der verspielte Fuchs, der „immer zuhört und auf der Hut ist“, begleitet jetzt Frau O’Leary zu Spaziergängen mit dem Hund. Frau O’Leary sagte: „Sie ist ein bisschen wie ein Hund, aber sie hört immer zu und ist auf der Hut. Ihre Ohren sind immer hoch und sie ist bereit zu rennen. Sie lächelt auch immer. Es ist so unglaublich. Sie grinst mich jeden Tag an.“

Die Tierliebhaberin beschrieb, wie es “so ein Vergnügen” gewesen war, ihr Haustier wachsen zu sehen. Sie sagte: “Sie wird fast alles essen. Ich habe keine Zweifel, dass sie mein Huhn und meine Hühner essen würde, aber sie hat es nicht. Ich neige dazu, ihr Fleisch zu füttern. Es ist eine große Freude, mit ihr zusammen zu sein, und es war erstaunlich, sie wachsen zu sehen.”

Quelle: dailymail.co.uk

Folgende Artikel werden Sie auch interessant finden:

“Gemütlicher Ort”: Ein wilder Fuchs ließ sich im Park des Präsidentenpalastes nieder

“Ein Team und eine Familie”: Ein Mann nimmt seinen Hund auf allen Reisen mit, und die Beiden sind im Netz schon ziemlich populär geworden

“Die Hauptfigur des Fotos”: Hundebesitzer teilten Familienfotos, auf denen ihre Haustiere die Aufmerksamkeit auf sich zogen

Source link

About admin

Check Also

Meise rief einen Mönch um Hilfe, als eine Schlange in ihr Nest mit ihren Küken kroch

Ein Mönch namens Do-young lebt an einem abgelegenen Ort, umgeben von Natur und wilden Meisen, …

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *