Die Katze half dem Mann im Verlies und erwärmte ihn: Dann dankte er seiner Retterin

Heute werden wir einen Ausflug in das 15. Jahrhundert nach England machen. Dort lebte zu dieser Zeit ein englischer Adliger Henry Wyatt, ein edler Mann, er nahm natürlich am politischen Leben seines Landes teil.

Die Prozesse, die zu dieser Zeit in England und den Nachbarländern stattfanden, waren stürmisch, voller Intrigen und verdeckter Kämpfe. Aus einem Grund wurde Henry Wyatt vom englischen König Richard III in einem Verlies eingesperrt.

Trotz der Tatsache, dass Wyatt immer noch ein Adliger war und die Bedingungen seiner Inhaftierung im Verlies viel milder waren als die einer weniger edlen Person, kann ein solches Leben immer noch nicht als angenehm bezeichnet werden.

Es war schrecklich kalt im Verlies und der Gefangene wurde von ständigem Hunger gequält. Er bekam sehr wenig Essen und außerdem war es von schrecklicher Qualität. Niemand konnte Wyatt helfen, seine Anhänger und Freunde wurden besiegt.

Aber die Hilfe kam von unerwarteter Seite. Eine gewöhnliche Straßenkatze begann Henry Wyatts Verlies zu besuchen. Jeden Tag brachte sie eine gefangene Taube mit. Der Mann überredete den Gefängniskoch, für ihn diese Tauben zusätzlich zum Gefängnisessen zu kochen. Die Katze gab Sir Wyatt jedoch jeden Tag Gesellschaft. Zusätzlich zur Jagd schlief sie mit ihm, wärmte ihn in besonders kalten Nächten und schnurrte für ihn.

Schließlich kam Wyatt aus dem Verlies, gewann seinen Einfluss und seine Burg zurück und erreichte dann sogar beträchtliche Höhen und Positionen. Unmittelbar nach seiner Freilassung zahlte der Mann die Katze gut zurück – er nahm sie mit nach Hause und nannte sie Akatar, und sie lebte bis zum Ende ihrer Tage in Fülle und Liebe.

Sir Henry Wyatt selbst lebte zu dieser Zeit (77 Jahre) ein sehr langes Leben und sagte oft, dass es dank der Katze möglich wurde, die ihn rettete.

Quelle: zen.yandex

Das könnte Sie auch interessieren:

“Kaiser der Mode”: Womit der berühmte Designer Pierre Cardin, der die Beatles und Elizabeth Taylor gekleidet hat, sich der Welt eingeprägt hat

Die rebellische Prinzessin: Wie Queen Elizabeths Schwester Margaret lebte

Source link

About admin

Check Also

Ein Brite namens Harry Potter verkaufte seine Kopie der Erstausgabe des Buches „Harry Potter und der Stein der Weisen“ für 27,5 Tausend Pfund, Details

Ein 33-jähriger Brite namens Harry Potter verkaufte ein Buch aus der Erstausgabe von J.K. Rowlings …

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *