"Die Natur besiegen": Die Ärztin gab Ratschläge über Ernährung, die helfen, die unangenehmen Auswirkungen der Menopause zu vermeiden

Heutzutage sehen Frauen zu oft Anzeichen, Panik und gehen direkt zu Botox, Füllstoffen oder sogar zum kosmetischen Chirurgen, um sie zu „reparieren“. Ihr Gesicht ist ein hervorragendes Barometer für Ihren Gesundheitszustand insgesamt. Wenn Ihr Gesicht alt und müde aussieht, liegt das mit ziemlicher Sicherheit daran, dass sich auch Ihr Midlife-Body so fühlt.

Ein großer Teil des Problems besteht darin, wie wenige Frauen an einem ernährungsphysiologisch guten Ort Mitte 40 sind. Bereits ab Mitte dreißig, wenn der Hormonspiegel tendenziell seinen Höhepunkt erreicht, ist es wichtig, regelmäßig mit Ihrem Gesicht in Kontakt zu treten und genau zu prüfen, wie sich dieser möglicherweise ändert. Wenn Ihnen das, was Sie sehen, nicht gefällt, ist dies nicht Ihr Anlass, aufzugeben!

Haarausfall wird oft mit Männern in Verbindung gebracht, aber auch Frauen, insbesondere in den Wechseljahren, wenn der Östrogen- und Progesteronspiegel sinkt. Diese Hormone helfen dem Haar, schneller zu wachsen und die Follikel bleiben länger drin. LÖSUNG: Zitrusfrüchte liefern Vitamin C und unterstützen die Eisenaufnahme. Eigelb, Nussbutter und Vollkornprodukte liefern Biotin.

Blasse Haut kann auf Anämie zurückzuführen sein, die häufig bei Frauen mit schweren Wechseljahren auftritt. Vegetarier sind auch anfällig, da sie möglicherweise eine Diät einhalten, die wenig Eisen und Vitamin B12 enthält. LÖSUNG: Eisen und Vitamin B12 kommen am häufigsten in Fleischprodukten und Milchprodukten, Nüssen und Samen vor.

Sinkende Östrogenspiegel während der Wechseljahre erschweren es Ihrem Körper, sonnengeschädigte Haut, die durch übermäßiges Sonnenlicht verursacht wird, zu erneuern und zu reparieren. LÖSUNG: Der Konsum von Isoflavon kann die Faltentiefe verringern. Isoflavone gehören zu einer Gruppe pflanzlicher Chemikalien, die als Phytoöstrogene bezeichnet werden. Diese Chemikalien ahmen das weibliche Hormon Östrogen nach. Sojaprodukte enthalten natürlich reichlich.

Sie können sowohl bei heißem als auch bei kaltem Wetter rissige Lippen bekommen, aber es kann auch ein Zeichen für einen Vitamin-B12-Mangel sein. LÖSUNG: Dieses Vitamin wird am besten durch Fleisch, Lachs, Milch, Käse und Eier gewonnen. Veganer und Vegetarier sollten nach einer qualitativ hochwertigen Ergänzung suchen.

Rote, fettige Haut, insbesondere an den Seiten der Nase, ist normalerweise hormonell bedingt. LÖSUNG: Um mit hormonellen Schwankungen fertig zu werden, muss der Körper in einer guten Ernährungsform sein. Je weniger raffinierte Lebensmittel er verarbeiten muss, desto besser.

Quelle: dailymail.co.uk

Folgende Artikel werden Sie auch interessant finden:

“Das Tempo verlangsamen”: Wissenschaftler erklärten, wie sich das Leben in Großstädten auf die Mentalität eines Menschen auswirkt

Großzügiges Weihnachtsgeschenk: Der Arzt beglich alle Schulden seiner Patienten, Details

„Pinguinrettung“: Die Architekten schlugen eine ungewöhnliche Gestaltung der antarktischen Häuser vor, um Eisvögeln zu helfen

Source link

About admin

Check Also

Neue Phase: Adele erklärt ihre Bereitschaft zu einer neuen Ehe, Details

Die 33-jährige Sängerin hat zugegeben, dass sie es vermisst, eine verheiratete Frau zu sein. Sie …

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *