Der Bräutigam rettete einen ertrinkenden Jungen direkt während der Hochzeitszeremonie

Man macht Hochzeitsfotos, um sie sich später anzusehen und den schönen Tag zu erinnern. In diesem Fall hat die Tradition dazu beigetragen, Menschenleben zu retten.

Das britische Ehepaar Clayton und Brittany Cook posierten für einen Fotografen am Ufer des Flusses, als der Bräutigam plötzlich bemerkte, dass jemand im Wasser war.

Es war ein kleiner Junge: Kinder spielten zusammen im Park, und einer von ihnen stieß ihn versehentlich in den Fluss. Ohne nachzudenken, warf sich Clayton ins Wasser, um das Kind zu retten.

„Sein Gesicht war unter Wasser, er versuchte rauszukommen, aber er konnte nicht. Zum Glück stellte es sich heraus, dass es klein und leicht war“, sagt der Mann.

„Ich drehte mich um und sah, dass Clayton im Wasser war. Was macht er dort?!”, erinnert sich an seine Reaktion seine Braut Brittany.

Zum Glück war der Junge nur erschrocken, doch nicht verletzt. Sobald er am Ufer war, rannte sein älterer Bruder auf ihn zu und brachte ihn nach Hause. Und Claytons mutige Tat wurde mit der Kamera festgehalten.

“Es sieht so aus, als hätte das Schicksal uns befohlen, zu diesem Zeitpunkt dort zu sein”, sagt sie.

Quelle: goodhouse

Das könnte Sie auch interessieren:

“Antike Klimaveränderungen”: Wissenschaftler haben erfahren, wie primitive Menschen sich an natürliche Veränderungen anpassen konnten

“Seltene Bilder”: Dem Fotografen gelang es, einen isolierten Stamm Südamerikas zu treffen und sein Leben aufzunehmen

Source link

About admin

Check Also

"Wir sind immer schön": Stars, die sich nicht für ihre Dehnungsstreifen und Cellulite schämen

Auch prominente Schönheiten verlieren gelegentlich Gewicht, werden dick und machen Diäten. Gleichzeitig schämen sie sich …

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *