Die im Auto eingeschlossene Katze wurde gerettet: Der Besitzer suchte sie zu diesem Zeitpunkt anderweitig

Ein Mann fand auf der Straße eine Katze, die in einem vor einem Haus geparkten Auto eingesperrt war. Die Katze trug ein blaues Halsband.

Das arme Geschöpf saß schon lange im Auto, miaute mitleidig und rief um Hilfe. Der erste, der es bemerkte, war ein Anwohner namens Alex. Der Mann machte ein Foto von dem Haustier und veröffentlichte es in sozialen Netzwerken, um den Besitzer zu finden.

Einige schlaue Kommentatoren boten an, den Tierbesitzer anhand seiner Autonummer zu finden. Anwohner taten dies: Der Besitzer des Tieres war ein Mann namens Renat, der leider nicht ans Telefon ging. In der Zwischenzeit blieb die Katze weiterhin im Auto eingesperrt, ohne Essen oder Trinken.

Nach einer Weile gesellten sich Polizeibeamte zu den Bewohnern des Hofes. Der örtliche Polizist fuhr an das geparkte Auto heran. Es gelang ihm schließlich, den Besitzer der Katze zu erreichen. Bald kam Renat und befreite das Tier aus dem verschlossenen Auto.

Der Mann sagte, dass seine Katze von zu Hause weggelaufen und verschwunden sei. Die ganze Zeit suchte Renat nach seinem Haustier und konnte sich nicht einmal vorstellen, dass es in seinem Auto war.

Renat bedankte sich bei den Anwohnern, denen das Schicksal seines Haustieres nicht gleichgültig war.

Quelle: mimimetr.me

Das könnte Sie auch interessieren:

Eine freundliche Frau rettete eine ganze Herde Schwäne, indem sie sie für den Winter in ihr Haus brachte

Die selbstbewusste Cindy: Wie sich ein Hai mit einem Fischer gegen seinen Willen anfreundete

Source link

About admin

Check Also

Ein Brite namens Harry Potter verkaufte seine Kopie der Erstausgabe des Buches „Harry Potter und der Stein der Weisen“ für 27,5 Tausend Pfund, Details

Ein 33-jähriger Brite namens Harry Potter verkaufte ein Buch aus der Erstausgabe von J.K. Rowlings …

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *