Hatiko der Neuzeit: Der Hund wartet schon seit Jahren draußen auf seinen Besitzer

Diese Geschichte, die in einer japanischen Stadt geschah, wird niemanden gleichgültig lassen. Eines Tages ging der Besitzer dieses niedlichen Hundes auf eigene Faust weg, und der Hund wurde an dem Ort zurückgelassen, an dem sie nicht getrennt waren, und wartete auf ihn.

Wie die Einheimischen sagen, kam der Besitzer dieses Hundes nie wieder zurück, anscheinend ist er für immer gegangen und hat seinen treuen Hund zurückgelassen, der seit vielen Jahren an diesem Ort sitzt und auf ihn wartet. Die Einheimischen konnten nicht nur gleichgültig zuschauen, sie fütterten den Hund jeden Tag und die Kinder gewöhnten sich so sehr an ihn, dass sie nach der Schule mit ihm spielten. 


 

Der Hund bekam sogar eine kleine Bude, in dem er nachts in Ruhe schlafen konnte. Eine Frau hängte sich so sehr an den Hund, dass sie versuchte, ihn mit nach Hause zu nehmen, aber jedes Mal rannte der Hund weg an den Ort, an dem er sich von seiner Besitzerin getrennt hatte.


 

Und obwohl das Schicksal des verschwundenen Besitzers unbekannt bleibt, kann man sich der grenzenlosen Liebe der Anwohner zu dem Tier sicher sein: dank ihnen wird das treue Haustier immer ein Zuhause und Futter sowie die Zuneigung finden, die es so sehr vermisst hat. 

Quelle: lemurov.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Mamas Wunder: Das fünfte Kätzchen wurde vier Tage, nachdem alle Geschwister weg waren, geboren

Eine Geschichte der Rettung: fürsorgliche Menschen retteten einem nur eine Woche alten Bullen das Leben

Source link

About admin

Check Also

Eine streunende Katze brachte eine Frau dazu, Kätzchen zu retten, die vom Regen durchnässt waren

Ein Mädchen namens Kayla Mercedes postete auf TikTok ein Video mit dem Titel “Eine streunende …

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *