Wie war das Leben eines Babys ohne "Gesicht", das von einer Familie in Pflege genommen wurde

Dan wurde mit einem unterentwickelten rechten Bein, einer Weich- und Hartgaumenspalte geboren, von außen sah es wie ein Loch in seinem Gesicht aus. Die leibliche Mutter lehnte ihn sofort ab.

Bis zu seinem zweiten Lebensjahr aß der Junge durch eine Sonde, musste zwei schwierige Operationen über sich ergehen lassen. Mit vier Jahren krabbelte er, niemand verstand, was er sagte. Das Personal des Waisenhauses wechselte, Kinder wurden adoptiert, aber sie kümmerten sich nicht um Dan.

Thomas und Laura sind seit acht Jahren zusammen, die Frau hat eine Tochter aus ihrer ersten Ehe. Laura wollte schon immer ein Kind aus dem Waisenhaus aufnehmen, sie las Pflegeelternforen, sah sich Webinare an.

Innerhalb eines Jahres brachte die Pflegefamilie das Kind wieder auf die Beine. Sie besuchten Dutzende von Ärzten. Auf Dan wartete ein großes Rehabilitationsprogramm. Zuerst lernte er, auf Krücken zu gehen, der nächste Schritt waren Prothesen.

Dan hat bereits an einer Modenschau und auch als Model an der Mercedes-Benz Fashion Week teilgenommen, in verschiedenen Fotoshootings und Anzeigen mitgespielt. Jetzt lebt er endlich ein glückliches Leben.

Quelle: zen.yandex.com

Das könnte Sie auch interessieren:

“Nichts zu bedauern für die Flauschi”: wie ein Millionär

Wegen der gesundheitlichen Probleme musste sich eine Frau von ihrem Neugeborenen trennen: sie traf eigenes Kind erst nach 17 Jahren

Source link

About admin

Check Also

Totale Selbständigkeit: Eine dreifache Mutter lässt ihre Kinder selbst entscheiden, wann sie ins Bett gehen, was sie essen und was sie tun

Nick Bescoby, eine Mutter von drei Kindern, trat bei Good Morning Britain auf, um für …

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *