"Kinder müss gerettet werden": Wie ein deutsche Schäferhundin zwei Löwenbabys adoptierte

Die weiße Löwin lehnte die Jungen ab, so dass sie von einer Hündin aufgenommen wurden, die bereits ein eigenes Jungtier hatte.

Vor einer Woche meldete der White Lion Park in Primorsky Krai, dass die Löwin mit dem Spitznamen Sirona zum ersten Mal zwei Jungtiere zur Welt gebracht hat: einen Jungen und ein Mädchen. Aus irgendeinem Grund wollte die Löwin die Jungen nicht säugen, und ihr Leben war bedroht.

Die Zooangestellten gaben die Welpen dann an Sandra, eine 8-jährige deutsche Schäferhündin. Der Hund hat einen kleinen Welpen und hat die Kleinen sofort akzeptiert.

Der Park selbst stellt fest: “Dies ist ein einzigartiger Fall eines Vertreters einer Tierart, der Welpen einer anderen Art adoptiert, noch dazu in freier Wildbahn.”

Auch “Der weiße Löwe” erfuhr, dass die Milch der Löwenjungen sehr gut für die Jungen ist, da sie alle Bestandteile enthält, die die Jungen brauchen, um gesund aufzuwachsen. Jetzt säugt der Schäferhund die Jungen, leckt sie ab und beschützt sie. Die Jungtiere fressen gut und ihr Zustand hat sich verbessert.

Quelle: wikiwolrd.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Hund saß fast eine Woche lang bei seinem gefangenen Freund: Soziale Medien kamen zur Rettung

Warum das hübsche Hündchen selbst ins Tierheim kam

Source link

About admin

Check Also

13 Jahre ununterbrochener Schwangerschaft: bis 35 Jahre hat die Frau bereits 9 Kinder zur Welt gebracht

Kinder sind unser Glück! Aber ihre Geburt und Erziehung ist eine große Arbeit, in der …

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *