Wie tausend Menschen auf einer Insel von der Größe eines Fußballfeldes auskommen

Santa Cruz del Istole gilt als eine der am dichtesten besiedelten Inseln der Welt. Formal zu Kolumbien gehörend, ist die Insel trotz des spärlichen Kontakts mit der Außenwelt (mit Ausnahme von Touristen) von dieser abgeschnitten.

Die Insel scheint den Seiten von Gabriel Garcia Marquez entnommen zu sein: 18 Familien leben in 97 Häusern, tausend Menschen wohnen auf einem Grundstück von der Größe eines Fußballfeldes zusammen. Die Insel hat eine Schule und ein Restaurant – es ist auch ein Hafen – und die Bevölkerung lebt vom Fischfang und Tourismus.

Auf der Insel herrscht Teamgeist. Familien, die Hilfe brauchen, können immer auf die Unterstützung ihrer Nachbarn zählen. Anstelle von Geldbeziehungen gibt es gegenseitige Dienstleistungen wie Kochen, Putzen und die Betreuung von Kindern und Alten.

Mehr als die Hälfte der Bevölkerung sind junge Menschen. Die Straßen sind immer voller bunter Kleidung, und die Häuser sind bunt gestrichen – im Allgemeinen leben die Menschen in ihrem eigenen Tempo und stecken ihre Energie in Straßenspiele, Mode und Partys.

Die Kinder lernen von klein auf zu schwimmen und zu fischen, und sie verbringen den ganzen Tag am Ufer – beim Fischen und im Umgang mit der Bootsausrüstung. Es gibt keine Gewalt auf der Insel, es gab noch nie einen bewaffneten Konflikt und die Menschen machen sich keine Sorgen über Kriminalität.

Kinder spielen auf den Straßen und tätowierte Teenager hören Rap auf Spanisch, während Erwachsene im Schatten entspannen, über Boxen und Kochen diskutieren. Mit dem Aufkommen des Internets beginnen einige der jungen Leute, die etwas über die Welt um sie herum erfahren, darüber nachzudenken, ihr Zuhause zu verlassen und das “echte” Leben außerhalb der Insel zu erleben.

Probleme hat die Insel genug: eine begrenzte Trinkwasserversorgung, kein Abwassersystem, Schwierigkeiten mit der Müllentsorgung und Verschmutzung der Insel.

Die Einheimischen selbst betrachten sich trotz ihrer bescheidenen Lebensweise nicht als arm, da sie keine großen Ausgaben haben.

Quelle:bigpikcha.com

Das könnte Sie auch interessieren:

11 Jahre später: Am ersten Weihnachtstag fand ein Sohn seinen Vater inmitten von Obdachlosen

Die Mutter hat ein kleines Schlafzimmer für ihre drei Töchter umgestaltet und nun hat jede ein Bett, einen Tisch und einen Fernseher

Source link

About admin

Check Also

Was geschah mit der Haut einer jungen Frau, die ihr Gesicht sechs Monate lang nicht gewaschen hat

Molly Greenblatt erzählt, wie sie monatelang darauf verzichtete, ihr Gesicht zu waschen. Dank einer komplexen …

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *