Ferrari Fahrer will sich nicht mit Porsche als Ersatzwagen zufrieden geben und versucht zu klagen

Über einen Unfallersatzwagen ärgerte sich jetzt ein Mann in Celle, der statt des gewünschten Lamborghinis einen Porsche bekommen sollte.

In der Stadt Celle kam es zu einem Unfall, bei dem ein Ferrari zertrümmert wurde. Die Versicherung des Verursachers muss für die Reparatur des Ferraris und auch für die Anmietung eines anderen Autos für den Besitzer des Ferraris aufkommen.

Der Besitzer des Ferrari hatte erwartet, einen Lamborghini als Ersatz für sein Auto zu bekommen, aber die Versicherung mietete einen Porsche für das Opfer. Als der Mann das herausfand, war er sehr wütend und schrie den Manager der Autovermietung an. Der Mann reichte auch eine Klage ein, aber das Gericht wies sie ab.

Er muss den Porsche nun 11 Tage lang benutzen. Es ist erwähnenswert, dass die Anmietung eines Lamborghini für 11 Tage etwa 6 Tausend Euro kostet, während ein Porsche nur etwas mehr als tausend Euro kosten wird.

Quelle: merkur.de

Das könnte Sie auch interessieren:

Am Mittelrhein wurde eine sehr alte Kapelle gefunden, Details

Neues Einweggeschirr zersetzt sich in 60 Tagen vollständig, Details

Source link

About admin

Check Also

Die Entstehungsgeschichte eines Elektrorollers: vor 100 Jahren waren sie schon im Trend

Heutzutage sind Elektroroller auf dem Höhepunkt ihrer Popularität, sie sind auf den Straßen fast jeder …

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *