"Blitzkraft": Der Junge fotografierte den Blick aus dem Fenster und machte ein Million-Dollar-Foto

Ein junger Mann fotografierte den Blick auf die Militärkaserne, der sich vom Fenster aus öffnete, und merkte nicht einmal, dass er einen interessanten optischen Effekt einfing.

Während er das Foto machte, schlug ein Blitz ein und “zerstörte” das Foto. Infolgedessen konnte das Bild zwei Zeitsegmente gleichzeitig übertragen – vor und während des Blitzeinschlags.

Redditor newFUNKYmode hat ein Foto gepostet, das ein Freund von ihm vor fünf Jahren im US Navy Construction Battalion Center in Gulfport, Mississippi, aufgenommen hat.

Das Foto erwies sich als ziemlich ungewöhnlich: Ein Teil des Bildes erwies sich als dunkel, entsprechend der Tageszeit, während der andere am helllichten Tag aufgenommen worden zu sein schien.

Der am 14. Januar veröffentlichte Schnappschuss erreichte in kurzer Zeit die Spitze von Reddit und sammelte etwa 260 Kommentare. Menschen, die sich für ungewöhnliche Fotografie interessierten, begannen, den Grund für dieses Phänomen zu diskutieren.

Wie sich herausstellte, ging es nicht um das atmosphärische Phänomen, sondern um das Funktionsprinzip der Kamera. Die Aufleuchten am Himmel selbst sind jedoch häufig die Ursachen für aufregende Naturphänomene.

Der Grund liegt im sogenannten Rolling-Shutter-Effekt. Matrizen vieler Kameras erfassen nicht das gesamte Bild auf einmal, sondern lesen es nacheinander, dh in Teilen. Infolgedessen wird ein sich bewegendes (oder sich im Laufe der Zeit änderndes) Objekt im resultierenden Foto deformiert.

So hat der Autor nicht den Blitz selbst fotografiert, sondern den Blick aus dem Fenster unmittelbar vor und während des Lichtstoßes.

Eine solche optische Verzerrung wird durch teure Foto- und Videokameras überwunden, aber wie der Autor des Beitrags sagte, machte sein Freund das Foto mit einem normalen Telefon.

Um den Rolling-Shutter-Effekt zu erzielen, muss man nicht auf einen Blitz warten: Jedes sich bewegende Objekt kann auch aufgrund des Blitzes einer anderen Kamera verzerrt sein.

Quelle: medialeaks

Das könnte Sie auch interessieren:

“Schwester unseres Planeten”: Astronomen haben einen alten Planeten entdeckt, der in jeder Hinsicht der Erde ähnelt

Der Stein war eine Million wert, aber dann entschied man, ihn zu polieren und so verlor er in zwanzig Sekunden an Wert

 

Source link

About admin

Check Also

1851 wurde ein russischer Junge ohne Gliedmaßen geboren, der zum österreichischen Millionär wurde und 11 Kinder hatte

Im Jahr 1851 bekamen die Kobelkoffs in der kleinen Stadt Voznesensk in der damaligen Provinz …

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *