Ein neugeborenes Baby wurde in einem Hotel ausgesetzt: 75 Jahre später fand ihn seine Familie

Diese traurige Geschichte ereignete sich in einem Bundesstaat der Vereinigten Staaten am 2. Juli 1944. In einem der Hotels fand ein Zimmermädchen ein zwei Wochen altes Baby auf dem Bett. Neben dem Baby lag ein Zettel, auf dem stand, wie man das Baby füttert, daneben stand ein Glas mit trockener Babynahrung. Es wurde weder der Name des Babys erwähnt noch wann es geboren wurde.

Das Baby wurde zunächst ins Krankenhaus gebracht, die Ärzte untersuchten es und fanden keine Anomalien. Das Baby wurde von Eloise und Frank Cole adoptiert. Die neuen Eltern nannten das Baby Richard. Sie haben nie verheimlicht, dass sie nicht seine leiblichen Eltern waren, aber der Junge hat nicht versucht, herauszufinden, wer seine leibliche Mutter und sein leiblicher Vater waren.

Richard Cole ist jetzt 75 Jahre alt und längst im Ruhestand. Der Mann war zweimal verheiratet, hatte zwei Kinder und arbeitete viele Jahre lang im IT-Bereich. Dann wurde er Geschäftsmann und gründete eine Firma zur Herstellung von Vogelfutter.

Cole ist in letzter Zeit viel gereist. Als er einen Reisepass beantragen musste, gab es Komplikationen aufgrund von Korrekturen in seiner Geburtsurkunde. An diesem Punkt beschloss der Mann, selbst herauszufinden, woher er kam.

Der Mann entschied sich, einen DNA-Test zu machen. Zufällig, fast zur gleichen Zeit, beschloss Pamela Williams, die in Iowa lebte, aus Neugierde einen solchen Test zu machen. Einige Monate später wurde der Frau mitgeteilt, dass ihr Verwandter gefunden worden war.

Beim Treffen mit ihm stellte sich heraus, dass Pamela Richards Schwester ist. Sein Vater war Wayne Brooks, der bereits dreimal verheiratet war. Niemand wusste etwas über die erste Ehe, in der Cole auftrat. Neben Richard hatte Brooks vier Kinder: einen Sohn und drei Töchter. Auf die Mutter von Richard – Mildred, heiratete Wayne in seiner Schulzeit, das Paar lebte für etwa ein Jahr zusammen. Nach der Trennung beschloss die 18-Jährige, ihr Kind in einem Hotel zurückzulassen. Ein Jahr später ging sie zurück zur Hochzeit, dann gab es eine Scheidung und eine Reihe von neuen Ehen.

Sie war eine Künstlerin, Schauspielerin und Philanthropin. Richards Mutter starb vor 3 Jahren, leider hatte er keine Zeit, sie kennenzulernen.

Cole sagt, er hege keinen Groll gegen seine leibliche Mutter. Doch dank eines DNA-Tests fand er seine Schwestern und seinen Bruder. Richard lernte auch, dass er in Charakter und Aussehen seinem Großvater Rolly sehr ähnlich ist.

Quelle: lemurov.net

Das könnte Sie auch interessieren:

Mann spürt Mädchen auf, das er vor 10 Jahren gerettet hat, um ihr zu danken

Nach 28 Jahren Ehe ließ sich das Paar scheiden, beschloss aber, seine Beziehung im neuen Haus neu aufzubauen: wie sieht er aus

Source link

About admin

Check Also

„Wiederholungsspiel“: Der Labrador und seine kleine Besitzerin haben einen ungewöhnlichen Weg gefunden, die Treppe hinunterzugehen

Dieses entzückende Video von einem kleinen Mädchen und ihrem Hund, die zusammen die Treppe hinunterrutschen, …

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *