Die Katze wurde fünfmal ins Tierheim zurückgebracht und das alles aus einem Grund: ein Mensch hat alles verändert

Wer hätte gedacht, dass diese sanftmütig aussehende Katze so ein gewalttätiges Temperament haben würde.

Die Menschen, die wegen dieser entzückenden, flauschigen Katze ins Tierheim kamen, konnten sich beim Anblick den kleinen Kätzchen nicht einmal vorstellen, dass sie sich als echte Tigerin entpuppen könnte. Das Kätzchen wurde 5 Mal ins Tierheim zurückgebracht, weil sie ihr gewalttätiges Temperament nicht ertragen konnten.

Die Besitzer beschwerten sich, dass Flauschi alles im Haus verdarb. Sie stieß Blumentöpfe um, zerriss die Tapete, riss Vorhänge auf und zerriss Papier, das ihr unter die Pfoten fiel. Sie war nicht einmal gegen Dokumente oder Geldscheine abgeneigt. Kittys Zähne “beschädigen” Kabel für Ladegeräte und Drähte von Kopfhörern.

Der schnauzbärtige Rüpel versuchte sogar, an die Drähte von Kühlschrank und Mikrowelle heranzukommen. Die Besitzer waren nicht bereit, die Sachbeschädigung hinzunehmen und brachten den jungen Störenfried kurzerhand ins Tierheim.

Und nun wurde Kitty zum sechsten Mal adoptiert. Ihrer neuen Besitzerin Noelle Fisher waren die Geschichten über Possen des Haustieres überhaupt nicht peinlich. Sie war über das Verhalten der Vorbesitzer überrascht.

Sie haben nicht einmal versucht, sich Kitty zu nähern oder sie zu verstehen. Kitty war klein und wie alle Kinder liebte sie es, Unordnung zu machen, zu kauen und alles in Sichtweite mit ihren Krallen zu zerreißen.

Noelle hat sich im Vorfeld auf ihr neues Haustier vorbereitet. Sie stellte die Blumentöpfe außerhalb der Reichweite der Katze weg. Sie hat alle Schnüre versteckt. In jedem Zimmer verstreute das Mädchen Papier auf dem Boden, ordnete Schachteln und legte jede Menge Spielzeug aus. Kitty war so sehr mit all dem beschäftigt, dass sie die Vorhänge an den Fenstern gar nicht bemerkte. Manchmal benahm sich die kleine Schnurrerin daneben, aber das Frauchen schimpfte nicht mit ihr, da sie die Natur dieser Streiche verstand.

Nach ein paar Monaten ist die Katze erwachsen geworden, ist ruhiger geworden und hat fast aufgehört, frech zu sein. Wie jede Katze klettert Kitty immer noch gerne in Kisten, spielt mit etwas Raschelndem und kann einen geschmückten Weihnachtsbaum nicht unbeaufsichtigt lassen. Sie ist ein weiches und anhängliches kleines Mädchen, das es liebt, in den Armen ihres Frauchens zu sitzen und ihr melodiöse Lieder vorzusingen. 

Quelle: lemurov.com

Das könnte Sie auch interessieren:

“Küssen” mit den Löwen und Ultraschalluntersuchungen an Fledermäuse: Die Kehrseite der Arbeit im Zoo

Gute Menschen haben 11 Katzen gerettet, die die vorherigen Besitzer aufgegeben haben

Source link

About admin

Check Also

"Trickfilm im Leben": Wissenschaftler haben einen Schwamm und einen Seestern entdeckt, die sich den Helden der berühmten Zeichentrickserie ähneln

Seit seiner ersten Ausstrahlung im Jahr 1999 ist SpongeBob Schwammkopf einer der beliebtesten Cartoons auf …

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *