Lebkuchenplätzchen: eine zarte Süßigkeit zum Tee

Wenn Sie jemals Lebkuchenplätzchen probiert haben, können Sie diese erstaunlichen, würzigen und knusprigen Plätzchen kaum vergessen. Nun, wenn nicht, hier ist ein Rezept, das sehr einfach ist, erschwinglich in den Zutaten, und erfordert keine besonderen kulinarischen Fähigkeiten. Lebkuchenplätzchen sind nicht nur für den Neujahrstisch, sondern auch für die tägliche Teestunde geeignet. 

Zutaten:

  • Mehl 250-300 g
  • Butter 100 g
  • Zucker 100 g
  • Eier 1 Stk.
  • Honig 2 EL
  • Soda 0,5 TL
  • gemahlener Ingwer 1-1,5 TL
  • gemahlener Zimt 1 TL
  • Mandeln 30 g


 

Kochmethode:

1. Das Mehl sieben, die Soda, den gemahlenen Ingwer und den gemahlenen Zimt sowie die geriebenen Mandelkerne hinzufügen. Rühren Sie alles zusammen.

2. Mischen Sie in einer anderen Schüssel die zimmerwarme Butter und den Zucker und schlagen Sie sie mit einem Mixer schaumig. Dann 1 Ei hinzufügen und weiter schlagen. Erhitzten Honig hinzufügen und mischen. Fügen Sie nach und nach Mehl hinzu und lassen Sie ein wenig zum Mischen übrig. Für 2-3 Stunden in den Kühlschrank stellen (es geht auch über Nacht). Sie können mit der Glasur dekorieren.

3. Rollen Sie den Teig auf eine Dicke von 3-5 mm aus. Schneiden Sie die Formen mit den Förmchen aus. Verzieren Sie die Oberseite mit einer beliebigen Glasur und bestreuen Sie sie zur Dekoration mit geriebenen Mandeln.

4. Backen Sie die Lebkuchenplätzchen bei 180°, 5-7 Minuten.

Quelle: gastronom.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Hausgemachte Pommes: ein Schritt-für-Schritt-Rezept

Kürbiskuchen: ein leckeres und gesundes Rezept

Source link

About admin

Check Also

Babies sollen gerettet werden: Mann krabbelt unter den Bürgersteig, um sechs Kätzchen zu retten

Ein Mann kroch unter den Bürgersteig, um sechs Kätzchen zu retten, die sich unter dem …

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *