Der Sohn durfte nicht mit langen Haaren zur Schule gehen, da wurde seine Mutter kreativ

Trotz internationaler Berühmtheit ist es möglich, in eigenem Heimatland zum Ausgestoßene zu werden. Eine Mutter aus Großbritannien sagt, dass sie ihren Sohn möglicherweise als geschlechtsneutral anerkennen muss, damit er sein Haar behalten kann, während er die weiterführende Schule besucht.

Strenge Regeln in britischen Schulen verbieten es Jungen, mit langen Locken herumzulaufen, und der kleine Schönling hat Angst, sich überhaupt vorzustellen, auf einem Friseurstuhl zu sitzen.

Farouk James, 8, aus Fulham, England, ist ein Model. Er hat mehr als 260.000 Follower auf seiner Instagram-Seite – und das alles dank seines umwerfenden Haarschopfs.

Die alleinerziehende Mutter Bonnie Miller ist wütend darüber, dass britische Schulen Jungen nicht erlauben, lange Haare zu tragen. Die Frau hält dies für eine Diskriminierung. Sie sagt, dass sie Farouk als geschlechtsneutral anerkennen muss, damit ihr Sohn seine luxuriösen Locken behalten kann.

Bonnie, 41, hat eine Petition gestartet, die fordert, dass das Verbot von langen Haaren für Jungen in britischen Schulen aufgehoben wird.

Viele Eltern unterstützten die Frau und erzählten von ihren bitteren Erfahrungen, wie ihre Kinder gezwungen wurden, sich die Haare schneiden zu lassen und wie stressig es für sie war.

Farouks Haare reichen jetzt bis unter die Taille, wenn sie geglättet sind. Der Junge verwendet fast eine halbe Flasche Spülung auf einmal, um erstaunliches Volumen zu erreichen und wäscht sein Haar sogar mit Mineralwasser.

Bonnie sagt, dass ihr Sohn das Leben von vielen Kindern verändert hat. Er ist eine Inspiration für Kinder auf der ganzen Welt, aber seine Rechte werden in seinem Heimatland verletzt. Über den Haarschnitt, sagte Farouk: “Scheren sind für Papier, nicht für Haare.” Die Petition der Britin sammelte in nur wenigen Tagen fast 1.000 Unterschriften.

Quelle: bigpicture.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Die Geschichte von drei Zwillingen: Eine ungewöhnliche Drillingsgeburt in Großbritannien

Erfindungsreich: Wie ein schlauer Pinguin Lala hat selbst den Fisch im Laden gekauft

Source link

About admin

Check Also

Ein Brite namens Harry Potter verkaufte seine Kopie der Erstausgabe des Buches „Harry Potter und der Stein der Weisen“ für 27,5 Tausend Pfund, Details

Ein 33-jähriger Brite namens Harry Potter verkaufte ein Buch aus der Erstausgabe von J.K. Rowlings …

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *