Die Geschichte eines armen Mannes, der der Katze helfen wollte und ein wahres Wunder vollbrachte

Freundlichkeit, Mitgefühl, Ausdauer und Lernbereitschaft – das sind die Dinge, die dem Indonesier Uli Sharboni zu einem wahren Wunder verhalfen.

Uli Sharboni lebte in einem der ärmsten Dörfer Indonesiens, und er selbst war ein sehr armer Mann. Er war verheiratet und hatte fünf Kinder. Er hatte drei Jobs und natürlich hatte er nicht genug Geld.

Trotz alledem fand er die Kraft, heimatlosen Tieren zu helfen. In seiner Nähe lebten viele Straßenkatzen, die Uli Sharboni fütterte, wenn er Geld hatte.

Eines Tages fand er auf dem Heimweg eine verletzte Katze auf dem Highway, offenbar von einem Auto verletzt. Das Tier tat ihm furchtbar leid, er hob es auf, stieg auf seinen Roller und brachte es nach Hause, da er kein Geld für die Tierklinik hatte.

Der Mann machte eine Ankündigung in sozialen Netzwerken, in der er über die verletzte Katze berichtete. Menschen aus der ganzen Welt begannen, Geld auf ihn zu werfen, und er hatte genug Geld, um alle seine Haustiere zu behandeln und zu verhindern.

Quelle: zen.yandex.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Eine Bärin hat Pflegemutter gefunden, die sie jeden Tag liebevoll trifft

Niemand wollte den Hund wegen seines Gewichts von 40 kg in der Familie aufnehmen, aber es gelang ihm trotzdem, Besitzer zu finden

Source link

About admin

Check Also

Eine streunende Katze brachte eine Frau dazu, Kätzchen zu retten, die vom Regen durchnässt waren

Ein Mädchen namens Kayla Mercedes postete auf TikTok ein Video mit dem Titel “Eine streunende …

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *