Ein kleiner Hund hat Regen abbekommen, er wurde völlig durchnässt, aber er konnte nirgendwo hingehen

Dieser lustige Welpe mit bunten Flecken tauchte Anfang des Winters in der Nähe einer Schule auf. Er hatte ein Hundehalsband um den Hals, also muss er sich verlaufen haben.

Engagierte Bewohner des nahegelegenen Hauses begannen, den Armen zu füttern und hängten sogar überall die Anzeigen. Was, wenn der Besitzer antwortet? Die Zeit verging und das Baby lebte auf der Straße. Er hatte furchtbare Angst, vor allem vor Männern. Eine Frau sah sogar, wie das Tier von einem Mann geschlagen wurde. 

Da der Hund ängstlich war und nicht in die Hände ging, hat es nur schwer gelungen ihn zu fangen und ihm das enge Halsband zu entfernen, das ihn buchstäblich erwürgte. Als es draußen stark regnete, saß der kleine Hund unter einem Schuppen und zitterte vor Kälte. In diesem Moment gelang es Freiwilligen, ihn zu fangen, indem sie ihn ein Halsband um den Hals legten. Der Kleine dachte, er würde misshandelt werden und wimmerte laut.

Aber als er merkte, dass ihm niemand etwas antun würde, hörte er schnell auf zu weinen. Das Baby wurde Terry genannt und zur Sterilisation gebracht. Nach der Operation konnte der Kleine nicht mehr nach draußen. Der Hund hatte ein sehr kurzes Fell. Mit Erlaubnis der Leitung lebt Terry jetzt vorübergehend in einer Tierklinik.

Freiwillige Helfer suchen aktiv nach einem Zuhause für ihn.

Quelle: zen.yandex

Das könnte Sie auch interessieren:

Die italienische Stadt Prato erweckt alte Gegenstände zu neuem Leben, Details

Wahre Liebe: Frau filmte, wie der geretteter Welpe ihren Mann anguckt

Source link

About admin

Check Also

Wilde Wölfe retteten eine schwangere Frau während eines Sturms und wurden ihre Hebamme

Eingeschlossen im Schnee brachte die Amerikanerin Mary Cranick einen gesunden, 3,4 Kilogramm schweren Jungen zur …

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *