Frau ging von zu Hause weg und kam nie zurück: 52 Jahre später fand die Tochter heraus, wo sie war

Lucy Ann Johnson war eine einfache Frau aus Alaska, USA, die sich nach mehreren Umzügen in Surrey, Kanada, niederließ. Dort lebte sie mit ihrem Mann Marvin und ihren beiden kleinen Kindern Linda und Daniel. Sie waren eine glückliche Familie, bis ein Vorfall eintrat, der ihr ganzes Leben veränderte.

Im September 1961 verschwand die damals 25-jährige Lucy plötzlich spurlos. Seltsamerweise meldete ihr Mann erst vier Jahre später das Verschwinden seiner Frau bei der Polizei. Wegen dieses Details konnte die Polizei nicht anders, als einen Mord zu vermuten, und Marvin war der Hauptverdächtige.

Alle Nachbarn von Lucy und ihr Ehemann wurden als Zeugen aufgerufen, aber es war für die Ermittlungen nutzlos. Mr. Marvin wurde ebenfalls nicht verurteilt. Der Verbleib von Lucy blieb ein Geheimnis. In den folgenden Jahren gab es viele Veränderungen, Marvin starb in den 1990er Jahren. Im Jahr 2013 hatte Linda, damals 59, das Gefühl, die Hoffnung aufgeben und das Verschwinden ihrer Mutter akzeptieren zu müssen. Aber etwas sagte ihr, dass es zu früh war, um aufzugeben.

Linda sagte: “Ich erinnere mich nicht an viel von meiner Mutter. Nachdem mein Vater wieder geheiratet hatte, haben mein Bruder und ich sie nie wieder erwähnt. Alles, was ich hatte, waren drei Bilder.” Im Juni 2013 nahm die Royal Canadian Mounted Police Lucys Verschwinden als eines der bemerkenswertesten Verschwinden der 1950er Jahre in ein öffentliches Projekt auf.

Nachdem sie dieses Projekt gesehen hatte, beschloss Linda, mit allen Mitteln mehr über das Verschwinden ihrer Mutter herauszufinden. Dies führte sie zu Informationen, die sich als äußerst hilfreich erwiesen. Der größte Anhaltspunkt war die Heiratsurkunde ihrer Eltern, aus der hervorging, dass die eigentliche Heimat ihrer Mutter Yukon, Kanada, war.

Linda fügte Informationen über ihre Mutter und Großeltern bei und kontaktierte die lokale Zeitung Yukon News, um eine Anzeige zu schalten und Verwandte zu finden. Später erhielt Linda einen Anruf von einer Frau in Yukon. Sie sagte, sie habe Fotos von Lucy in der Zeitung gesehen und fügte hinzu, dass die vermisste Frau ihre Mutter sei.

Es stellte sich heraus, dass es Lindas Halbschwester, Rhonda Glenn, war. Sie offenbarte, dass Lucy noch am Leben war. Linda war natürlich geschockt von der Information, die sie gerade erhalten hatte, auch Rhonda war ratlos.

“Ich wusste nie, dass meine Mutter vermisst wird. Ich wollte immer eine ältere Schwester haben, und ich bin wirklich froh, dass Linda jetzt weiß, dass unsere Mutter noch lebt. Sie tut mir leid, weil sie die ganze Zeit nichts gewusst hat”, sagte Rhonda.

Nachdem sie eine Telefonnummer erhalten hatte, rief Linda ihre Mutter an. Obwohl sie von ihrer Mutter verlassen wurde, freute sie sich auch darauf, nach Jahren der Trennung mit ihr zu sprechen. Linda brach bei ihrem ersten Telefonat mit ihrer Mutter in Tränen aus. Im September dieses Jahres flog sie nach Whitehorse, Yukon, um mit ihren Verwandten mütterlicherseits wieder vereint zu sein, darunter auch ihre jüngere Schwester Rhonda. Die vermisste Frau erkannte die Frau sofort.

Linda verbrachte mehrere Wochen bei ihrer Mutter und Schwester, bevor sie die Wahrheit über ihre Vergangenheit erfuhr. “Meine Mutter hat mir erzählt, dass mein Vater ein missbräuchlicher Mann war, dass er sie gedemütigt hat und Beziehungen mit vielen Frauen hatte, als sie noch verheiratet waren. Sie sagte, es war mein Vater, der sie aus dem Haus geworfen hat. Sie kam zurück, aber mein Vater verbot mir, meine Tochter und meinen Sohn mitzunehmen, also ging sie allein”, sagte Linda.

Es war ein rührendes Wiedersehen. Linda plant nun, nach Yukon zu ziehen, um bei ihrer Mutter zu leben. Sie hat endlich ihren Seelenverwandten gefunden, mit dessen Verlust sie sich schon fast abgefunden hat.

Quelle: goodhouse.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Katze, die drei Jahre vermisst war, wurde ins Krankenhaus gebracht und dem Besitzer zurückgegeben

81-jähriger Mann verjagte Einbrecher mit Familienerbstück aus dem Haus

Source link

About admin

Check Also

Echte Mutter: Eine Löwin sah ein verlassenes Leopardenbaby und beschloss, es zu adoptieren

Die Menschheit kennt viele Geschichten über die Kraft des Mutterinstinkts bei Tieren. Die Geschichte in …

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *