Warum Dschungelshow Teilnehmerin Bea seit 13 Jahren von Sozialhilfe lebt, Details

Bea Fiedler – spricht mit Journalisten über ihre schlechte finanzielle Situation, da sie seit 13 Jahren von Sozialleistungen lebt.

Die Schauspielerin ist heute gemeinsam mit Lydia Kelovitz und Lars Tönsfeuerborn (30) in das Tiny House der Dschungelcamp-Ersatzshow eingezogen. Der 63-jährige Star sagt, dass sie die Show nutzt, um ihre finanziellen Probleme zu lösen.

 Aber wie die Schauspielerin sagt, war sie während ihrer Karriere auch nicht sehr reich.  So sollte sie zum Beispiel ursprünglich mal als Playmate des Jahres ausgezeichnet werden, doch dafür hätte sie mit Playboy-Gründer Hugh Hefner (✝91) schlafen müssen. Alter Sack. Ich hätte dem am liebsten noch eine reingehauen, erzählte sie in der Sendung.

Quelle: promiflash.de

Das könnte Sie auch interessieren:

“Wie der Ruhm zur Strafe wurde”: Kate Winslet erzählt, was ihr nach ihrer Rolle in Titanik bevorstand

Schauspieler, die beim Casting ihres Lebens versagt haben

Source link

About admin

Check Also

Meise rief einen Mönch um Hilfe, als eine Schlange in ihr Nest mit ihren Küken kroch

Ein Mönch namens Do-young lebt an einem abgelegenen Ort, umgeben von Natur und wilden Meisen, …

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *