Pflegegroßmutter: Frau hat eine Oma aus einem Pflegeheim zu sich genommen: was dabei herauskam

Wir sind es gewohnt, dass die meisten Menschen entweder Tiere aus Tierheimen oder Waisenkinder aus Kinderheim mit nach Hause nehmen.

Aber manchmal gibt es auch überraschende Fälle, in denen jemand einen einsamen älteren Menschen aus einem Pflegeheim aufnimmt, der keine Verwandte oder eine eigene Wohnung hat.

Genau das ist der 32-jährigen Emma vor sechs Jahren passiert, als sie die Vormundschaft für eine ältere Frau übernahm, die ihr völlig fremd war und schließlich in ihrer Wohnung lebte.

Emma selbst war eine Waise und wurde ihr ganzes Leben lang von ihrer Großmutter aufgezogen, da ihre Mutter aufgrund einer Krankheit verstarb, als das Mädchen gerade einmal 3 Jahre alt war.

Leider leben die Menschen nicht ewig, und als Emma 30 war, verstarb auch ihre Großmutter im Alter von 83 Jahren.

Da beschloss Emma, einen kostenlosen Freiwilligenjob bei einer Organisation anzunehmen. Ihre Wahl fiel auf ein Pflegeheim, das in ihrer Stadt lag.

In diesem Pflegeheim traf Emma eine ältere Frau, Martha. Die Frau war zu diesem Zeitpunkt  78 Jahre alt und völlig allein!

Im Laufe eines Jahres der Interaktion entwickelte die junge Frau selbst eine große Zuneigung zu der Großmutter, die ihr völlig fremd war. Aber Martha, so Emma, erinnerte sie sehr an ihre eigene Großmutter. Und die ältere Martha, die nie Enkelkinder gehabt hatte, betrachtete Emma bereits als ihre “Enkelin”.

Ein Jahr später beschloss Emma, das Sorgerecht für Martha zu übernehmen, um sie aus dem Pflegeheim in ihre eigene Wohnung zu bringen. Martha riet ihr zunächst von dieser Idee ab, aber Emma selbst war unnachgiebig.

Schließlich begann die 79-jährige Frau, in Emmas Wohnung zu leben. Jetzt ist Martha 85 Jahre alt, sie lebt immer noch bei Emma. Nach dem Einzug kümmerte sich Emma aktiv um die Großmutter und jetzt geht es der älteren Frau viel besser als vorher!

Emma selbst hat vor ein paar Jahren geheiratet und vor 2 Jahren ein Baby bekommen.

Zusammen mit ihrem Mann leben sie alle in einer Wohnung mit Martha, wie eine richtige freundliche Familie, und Emma selbst betrachtet die Frau längst als ihre “Pflegegroßmutter”.

Quelle: instagram.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Außerhalb der Zivilisation: Eine Frau, die in einem abgelegenen Wald lebt, zeigte ihre Hütte von innen

Erfindungsreich: Wie ein schlauer Pinguin Lala hat selbst den Fisch im Laden gekauft



Source link

About admin

Check Also

Freiwillige fuhren drei Stunden durch den Regen, um die Mutter und ihre Welpen zu retten: aber es war schwierig, das Vertrauen der Hündin zu gewinnen

Die freundlichen Mitarbeiter von Hope For Paws wurden über eine streunende Hündin informiert, die draußen …

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *