Tanja, 41, ist seit acht Jahren haarlos: Sie spricht über ihre Erfahrung

Schöne Haare sind ein absolutes Muss für eine schöne Frau, aber Tanja ist da anderer Meinung.

“Im Juni 2012 hatte ich am Hinterkopf plötzlich eine kahle, kreisrunde Stelle etwa von der Grösse eines Fünflibers. Das wurde mit Cortison behandelt und nach zwei Monaten wuchsen dort wieder Haare. Ende 2012 begannen mir die Haare an den Schläfen auszufallen und im März 2013 war ich komplett kahl.” – sagte Tanja.

Tanja leidet seit Jahren an Alopecia, einer Krankheit, bei der die Haare ausfallen. Deswegen fühlt sie sich aber nicht weniger weiblich.

Natürlich war der Beginn der Krankheit eine sehr schlechte Nachricht für die Frau. Sie war sehr ängstlich und viele Leute auf der Straße schenkten ihr Aufmerksamkeit.

Aber nach ihren Besuchen beim Psychiater hörte sie auf, über die Zeit nachzudenken, als sie noch Haare hatte, und begann einfach, ihr Leben zu genießen. Jetzt lächelt sie öfter und sagt sogar, dass niemand ihre Glatze bemerken kann.

Tanja ist 41 Jahre alt und wohnt in Uetliburg SG. Sie ist Leiterin im HR eines Spitals und backt in ihrer Freizeit gern.

Quelle: 20min.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Der Sohn erfüllte ein Versprechen, das er seiner Mutter als Kind gab: er machte ihr die Party, von der sie immer geträumt hatte

“Ich möchte für sie leben”: 52-jährige Frau bringt ein Jahr nach dem Verlust ihrer Tochter das Kind zur Welt

Source link

About admin

Check Also

Eine junge Frau ging auf ihren alten Dachboden, bevor sie ihr Haus verkaufte, und fand das Ding, das sie zur Millionärin machte

Ein verschollenes Werk des bekannten Malers Giovanni Battista Tiepolo wurde auf dem Dachboden eines alten …

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *