Seit Jahren im Tierheim: Kriegt Schäferhund Ben noch eine Chance?

Schäferhund Ben ist sechs Jahre alt – die Hälfte seines Lebens verbrachte er aber in Tierheimen und fand nie ein neues Zuhause. Das liegt daran, dass die Fellnase starke Verhaltensauffälligkeiten hat und Probleme gerne mit den Zähnen löst. Jetzt macht der Sorgenhund aber endlich Fortschritte.

Schäferhund Ben ist in der Hundeschule
Nachdem Ben sein halbes Leben lang in Tierheimen verbrachte und zuletzt monatelang im Tierheim Delitzsch saß, schafften es die dortigen Pfleger, ihm einen Platz in einer Hundeschule zu organisieren.

Seit mehreren Monaten arbeitet Trainer Thorben nun Tag für Tag mit dem Schäferhund und bereitet ihn auf die Vermittlung vor, berichten die Tierheim-Mitarbeiter auf Facebook. Und tatsächlich macht Ben endlich Fortschritte: Das Herkommen und Weggehen klappt mittlerweile auf Befehl und die Orientierung an der Leine wird auch langsam besser.

Trotzdem wird Ben niemals ein verschmuster Schäferhund werden. Er braucht ein Zuhause, in dem ihm klare Regeln aufgezeigt werden und Halter, die sicherstellen, dass Ben keine Gefahr für andere darstellt.

Darum ist Ben zum Problemhund geworden
In der Vergangenheit des Schäferhundes sind keinerlei traumatische Geschehnisse zu finden. Ben hat schlichtweg nie eine Erziehung genossen. Probleme löste er schon immer mit den Zähnen, zeigte schon aggressives Verhalten, wenn ihm nur eine Zecke gezogen werden sollte.

Aufgrund dieses Verhaltens konnten die Tierheime den Vierbeiner auch nie erfolgreich vermitteln.

Schäferhund Ben.

Schäferhund Ben.
Foto: facebook.com/Tierheim Delitzsch
Doch 2021 soll Bens Jahr werden: Die Mitarbeiter aus Delitzsch wünschen der Fellnase nichts mehr, als endlich ein eigenes Zuhause zu finden. Damit das auch gelingt und der Schäferhund noch länger in der Hundeschule bleiben kann, bitten die Pfleger nun um finanzielle Unterstützung für Bens Erziehung.

Quelle

About admin

Check Also

13 Jahre ununterbrochener Schwangerschaft: bis 35 Jahre hat die Frau bereits 9 Kinder zur Welt gebracht

Kinder sind unser Glück! Aber ihre Geburt und Erziehung ist eine große Arbeit, in der …

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *