Die Frau hatte die Autotür nicht geschlossen und fand Sekunden später einen Hund auf dem Sitz

Die Amerikanerin Michelle Hennessey fuhr ihr Auto aus der Garage und ließ die Tür offen, als sie bald losfahren wollte.

In der Zwischenzeit war sie damit beschäftigt, die Papageien zu füttern. Als die Arbeit beendet war, stieg Michelle in ihr Auto und war im Begriff, es zu starten. Aber sie hat den Behälter für das Vogelfutter auf dem Rasen liegen sehen.

Michelle stieg aus dem Auto, hob es auf und beschloss, es auf den Rücksitz zu werfen. Doch in diesem Moment sah sie einen fremden Hund im Auto sitzen, der lächelte und dabei fröhlich mit dem Schwanz wedelte. Die Heldin erkannte den Hund als das Haustier eines Nachbarn, dessen Name Molly war.

Molly und Michelle sind seit langer Zeit befreundet. Molly kommt oft bei Michelle zu Besuch und liebt es, auf ihrem Grundstück herumzulaufen. Die Nachbarin streichelt den niedlichen Hund und der Hund lächelt fröhlich.

Quelle: mimimetr.me

Das könnte Sie auch interessieren:

Das Gesicht des Mädchens hatte sich im Laufe der Jahre seltsam verändert. Der Vater vermutete, dass etwas nicht stimmte und ließ einen Test machen

Ein Bus mit Kindern fiel in einen See mit Krokodilen: ein 10-jähriger Junge hat sich wie ein wahrer Held verhalten

Source link

About admin

Check Also

Neue Phase: Adele erklärt ihre Bereitschaft zu einer neuen Ehe, Details

Die 33-jährige Sängerin hat zugegeben, dass sie es vermisst, eine verheiratete Frau zu sein. Sie …

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *