"Durch eigene Bemühungen": Ein Ehepaar baute ein wunderschönes umweltfreundliches Kuppelhaus, Details

Ein Paar hat unter einer Kuppel ein eigenes umweltfreundliches, eigenartiges Haus gebaut.

Ingrid Marie Hjertefølger (38) und ihr Partner Benjamin (34) lebten zuvor in einem Holzhaus mit vier Betten, bevor sie ihr Traumhaus bauten.

Das dreistöckige Cob House – ein Gebäude aus natürlichen Materialien – befindet sich unter einer unglaublichen Solarkuppel auf einer Insel im Süden von Bodo, Norwegen.

Ingrid, eine Krankenschwester, suchte ein umweltfreundliches Zuhause, in dem sie ihr eigenes Obst und Gemüse anbauen konnte, aber es stellte sich bald heraus, dass es einfacher sein würde, ihr eigenes zu bauen.

Die Haushaltsrechnungen wurden halbiert, da sie nur wenig Strom verbrauchen und ihr heißes Wasser von Solarkollektoren erzeugt wird.

Die vierköpfige Mutter Ingrid sagte: „Wir sind eine vegane Familie, die einen nachhaltigen Lebensstil praktiziert.

„Wir wollten ein umweltfreundliches Zuhause.

Wir haben das Haus gezeichnet und aus Stroh, Lehm und Sand gebaut.

“Wir haben bezahlt, um die Solarkuppel aus Aluminium und Glas zu bauen.”

Das Paar gab £ 298.640 [$ 403.000] aus, um das Haus zu bauen.

Die Familie lebt von einheimischem Gemüse und Sonnenenergie und lebt fast kostenlos – was bedeutet, dass sich jeder Cent gelohnt hat.

Der Durchmesser der Kuppel beträgt 15 Meter und 176 m2, während das Cob-House 240 m2 groß ist und damit größer als ein einzelner Tennisplatz ist.

Ihre Kinder Julia 16, Gabriel 14, Aron 11 und Alvin 5 haben jetzt alle ein eigenes Schlafzimmer im Haus mit fünf Schlafzimmern.

Das rustikale Haus hat auch zwei Badezimmer, ein Esszimmer, eine Garage und eine Terrasse oben auf der Kuppel, von der aus man hinausschauen kann.

Ingrid fügt hinzu: “Früher haben wir ein Holzhaus mit vier Betten gemietet. Jetzt haben wir fünf Schlafzimmer und könnten nicht glücklicher sein.”

“Wir vermissen nichts daran, in einem” normalen “Haus zu leben.”

Alle verwendeten Materialien wurden zurückgewonnen.

„Wir verbrauchen weniger Wärme und essen lokal angebaute Bio-Lebensmittel aus dem Gewächshaus.

„Wir haben ein Wasserrecyclingsystem, das unser gesamtes Abwasser in Obst und Gemüse umwandelt und sauberes Wasser das Haus verlässt.“

Das einzige überschüssige Wasser aus dem Haushalt wird zur Bewässerung der Pflanzen verwendet.

Quelle: storytrender.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Man kann es verpacken und überall hin mitnehmen: wie ein Mobilhaus aussieht

Ein Mann kündigte einen guten Job, um in ein Familienhaus zu ziehen, das vor 500 Jahren auf einer abgelegenen Insel gebaut wurde

Source link

About admin

Check Also

Babies sollen gerettet werden: Mann krabbelt unter den Bürgersteig, um sechs Kätzchen zu retten

Ein Mann kroch unter den Bürgersteig, um sechs Kätzchen zu retten, die sich unter dem …

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *