Ein Mädchen musste zweimal geboren werden, um zu überleben: Jetzt hat sie zwei Geburtstage

Während sie ihr drittes Kind erwartete, war Margaret Bomer aus Texas 16 Wochen schwanger. Die Schwangerschaft verlief schwierig.

Das kleine Mädchen schien sich normal zu entwickeln. Bei einem Routine-Ultraschall wurden jedoch Anomalien festgestellt. Das Baby hatte einen massiven Tumor am Steißbein, so groß wie ihr Kopf.

Um das Baby zu retten, schlugen die Ärzte eine Operation vor, bei der der Fötus vorübergehend aus der Gebärmutter entfernt wurde.

Aber die Operation ist kompliziert, sie wird etwa 5 Stunden dauern, und die Überlebenschancen des Mädchens sind 50×50, aber die Mutter stimmte zu. Es war ein Erfolg. Die Ärzte entfernten den größten Teil des Tumors und setzten dann das Baby zurück in die Gebärmutter.

Zwölf Wochen später brachte Margaret ein kleines Mädchen per Kaiserschnitt zur Welt. Es war ihre zweite Geburt. Mehr als ein Jahr war vergangen. Das Mädchen entwickelt sich normal. Sie liebt es, zu laufen und zu gehen, was sehr gut ist. Außerdem sei sie sehr intelligent, berichtete die Mutter.

Quelle: epochtimes.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Einem Kind wurde ein Jahr Leben vorausgesagt: Die Familie wagte ein Experiment, und ein Wunder geschah

Das Gesicht des Mädchens hatte sich im Laufe der Jahre seltsam verändert. Der Vater vermutete, dass etwas nicht stimmte und ließ einen Test machen

Source link

About admin

Check Also

13 Jahre ununterbrochener Schwangerschaft: bis 35 Jahre hat die Frau bereits 9 Kinder zur Welt gebracht

Kinder sind unser Glück! Aber ihre Geburt und Erziehung ist eine große Arbeit, in der …

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *