Heldenhund: Das Tier bellte unruhig einen Vorbeigehenden an, um ihn zu einem neugeborenen Baby zu führen

Ein Mann namens Junrell Fuentes Revilla fuhr an einem Tag mit seinem Motorrad durch die Berge von Cebu auf den Philippinen. Plötzlich erschien ein Hund und rannte ihm sofort nach. Der vierbeinige Junge bellte gnadenlos, als wollte er verzweifelt etwas zu Janrell sagen.

Foto: boredpanda.com

Als Junrell spürte, dass etwas nicht stimmte, hielt er sein Motorrad an und folgte dem Hund, um zu sehen, wohin er sie brachte. Der Hund führte ihn direkt zum Schrottplatz, wo ein winziges Päckchen lag. Es stellte sich heraus, dass es sich um einen völlig verlassenen Neugeborenen handelte, der in ein braunes Handtuch gewickelt war.

Das Kind war gesund und wurde zur nächsten Polizeistation gebracht. Die berührende Geschichte verbreitete sich schnell in den sozialen Medien auf den Philippinen, und viele waren von der außergewöhnlichen Tapferkeit des Hundes bewegt.

Blackie, der Hund, wurde ein Held, nachdem er nicht aufgehört hatte, einen vorbeifahrenden Motorradfahrer anzubellen, der anhielt und ihm direkt zum Schrottplatz folgte.

Foto: boredpanda.com

Dort wurde ein verlassenes Neugeborenes gefunden, das in ein Handtuch gewickelt war.

Foto: boredpanda.com

Um mehr über den heldenhaften Hund und diese berührende Geschichte zu erfahren, wurde mit einer gemeinnützigen Tierrettungsorganisation in Cebu, Philippinen, kontaktiert. Der Mitarbeiter erzählte, dass in allen sozialen Medien die Nachricht von einem verlassenen Kind im Süden von Cebu verbreitet wurde. Ein lokaler Nachrichtensender berichtete, dass ein streunender Hund das Kind gerettet hatte.

„Ich habe mich gefragt, warum niemand einen so heldenhaften Hund erkannt und geehrt hat“, erinnert sich Hea. „Wir sind mit unserem Motorrad zu Blackie gefahren, in der Hoffnung, ihn finden zu können. Wir hatten keine Spur von seinem genauen Standort.“

Der heroische Hund galt ursprünglich als obdachlos, aber es stellt sich heraus, dass er ein Zuhause hat.

Foto: boredpanda.com

Foto: boredpanda.com

„Ein paar Minuten später fuhr ein Mann auf einem Motorrad vorbei, und dann fragten wir und zeigten ihm Bilder von Blackie über seinen Aufenthaltsort. Es stellte sich heraus, dass dieser Mann sein Besitzer war und nach ein paar Stunden Reise fühlten wir uns so glücklich und erleichtert.“

Hea sagte, dass Blackies Besitzer Lyndon Olinge sie dann zu sich nach Hause einlud, um den Heldenhund zu treffen. „Seine Familie liebt Hunde und sie haben noch 4 erwachsene Hunde und 5 Welpen“, sagte sie und fügte hinzu: „Die Familie Olinge ist so aufrichtig, bescheiden und freundlich.“

Foto: boredpanda.com

Foto: boredpanda.com

Foto: boredpanda.com

Blackies Familie brauchte immer noch Hilfe, und der Tierrettungsdienst Hope For Strays dankte ihnen mit Futter für die Aufzucht eines so klugen Hundes.

Foto: boredpanda.com

Foto: boredpanda.com

Hea erklärte, dass das Problem der streunenden Tiere auf den Philippinen so groß sei, dass sie Hilfe von Menschen brauche. „Wenn die Menschen lieber adoptieren als einkaufen würden, wenn Tierhalter verantwortungsbewusster wären und streunende Tiere sterilisieren würden, würde dies das Problem lösen.“

„Um diese unschuldigen Kreaturen zu retten, müssen wir alle zusammenarbeiten und kleine gemeinnützige Organisationen wie unsere unterstützen, um Obdachlose zu schützen. Je mehr Zuschauer, desto mehr erzählen wir von Freundlichkeit gegenüber jeder Kreatur auf der Erde“, schloss Hea.

 

Quelle: boredpanda.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Der treue Freund: Der Hund wartete pflichtbewusst 6 Tage auf den Halter am Eingang des Krankenhauses

Die Familie hat sich ein süßes Kätzchen angeschafft. Einen Monat später stellte sich heraus, dass dies eine seltene Hunderasse war

Quelle

About admin

Check Also

Eine streunende Katze brachte eine Frau dazu, Kätzchen zu retten, die vom Regen durchnässt waren

Ein Mädchen namens Kayla Mercedes postete auf TikTok ein Video mit dem Titel “Eine streunende …

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *