"Talentierte Hunde": Welpen können Wörter lernen und zeigen Intelligenz wie bei zweijährigen Kindern

Sie werden oft an den besten Freund eines Mannes verwiesen, und jetzt hat eine neue Studie ergeben, dass einige Hunde so schnell neue Wörter lernen können wie ein zweijähriges Kind. Die Forscher analysierten die Geschwindigkeit, mit der Hunde neue Wörter lernen können, und stellten fest, dass die begabtesten Hündinnen nach nur viermaligem Hören neue Wörter lernen können.

Laut Experten ist das ungefähr so ​​schnell wie ein Kleinkind im Alter von zwei bis drei Jahren. Die Forscher sagen jedoch, dass nur sehr wenige Hunde so talentiert sind, Wörter ohne formale Ausbildung schnell zu lernen. Insbesondere Border Collies erwiesen sich als eine der begabtesten Rassen, obwohl diese Fähigkeit auch bei anderen Hunderassen sowie bei Mischlingshunden vorhanden ist.

Während die meisten Hunde nur dann Wörter lernen, wenn sie umfassend geschult sind, haben einige diese außergewöhnlichen Fähigkeiten trotz formaler Unterweisung gezeigt. Der Studienautor Professor Adam Miklósi von der Eötvös Loránd Universität in Budapest, Ungarn, sagte: “Solch schnelles Lernen scheint der Art und Weise zu ähneln, wie menschliche Kinder ihren Wortschatz im Alter von zwei bis drei Jahren erwerben.”

Im Experiment zeigten die beiden “begabten” Hunde ihre Fähigkeit, ein neues Wort zu lernen, nachdem sie es nur viermal gehört hatten. Die leitende Studienautorin Dr. Claudia Fugazza von derselben Universität sagte: „Wir wollten wissen, unter welchen Bedingungen die begabten Hunde neue Wörter lernen können. Um dies zu testen, haben wir Whiskey und Vicky Nina den neuen Wörtern unter zwei verschiedenen Bedingungen ausgesetzt, während einer auf Ausgrenzung basierenden Aufgabe und in einem sozial spielerischen Kontext mit ihren Besitzern. “

Während es natürlich ist zu glauben, dass Hunde wie menschliche Kinder Wörter hauptsächlich in einem sozialen Kontext lernen würden, testeten frühere Studien die Fähigkeit talentierter Hunde, Objektnamen während bestimmter Aufgaben zu lernen. In einer Aufgabe wurde der Hund mit sieben bekannten, bereits benannten Hundespielzeugen und einem neuen Spielzeug konfrontiert. Die Hunde zeigten, dass sie das neue Spielzeug auswählen konnten, als ihr Besitzer einen neuen Namen sprach.

Dies bestätigt, dass Hunde durch Ausschluss wählen können, dh alle anderen Spielzeuge ausschließen können, da sie bereits einen Namen haben und nur noch einen auswählen. Als den Hunden dann der neu erlernte Name neben einem anderen neuen Namen präsentiert wurde, konnten sie sich nicht an den neu erlernten Namen erinnern. Stattdessen fanden die Forscher heraus, dass die Hunde im sozialen Kontext am besten neue Wörter lernten.

Als die Besitzer beim Spielen mit ihrem Hündchen den Namen des Spielzeugs aussprachen, lernten die Hunde seinen Namen, obwohl sie ihn nur viermal gehört hatten. Whiskey und Vicky Nina konnten die Spielzeuge anhand ihrer Namen auswählen, als sie die Namen auf diese Weise gelernt hatten. Um zu testen, ob die meisten Hunde Wörter auf diese Weise lernen würden, wurden weitere 20 Hunde unter denselben Bedingungen getestet, aber keiner von ihnen zeigte Hinweise auf das Erlernen der Spielzeugnamen.

Quelle: dailymail.co.uk

Folgende Artikel werden Sie auch interessant finden:

Der Hund schaut jeden Tag stundenlang in die Gitterstäbe und sieht mehr als alle anderen

Ein 18-jähriger Kater liebt es, wenn es warm ist, und lässt seinen Pullover nicht ausziehen

„Ruf der Ahnen“: Die verlorene Katze wurde 24 Meilen von zu Hause entfernt gefunden, nachdem sie zu ihrem Geburtsort gegangen war

Source link

About admin

Check Also

"Wir sind immer schön": Stars, die sich nicht für ihre Dehnungsstreifen und Cellulite schämen

Auch prominente Schönheiten verlieren gelegentlich Gewicht, werden dick und machen Diäten. Gleichzeitig schämen sie sich …

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *