Für Menschen, die keine Haustiere haben: in einem japanischen traditionellen Hotel kann man ein Zimmer mit einer Katze mieten

Viele Japaner mögen Haustiere sehr. Doch nicht jeder kann es sich leisten, einen vierbeinigen Freund zu Hause zu haben. Daher sind in diesem Land alle Arten von Cafés mit Tieren sehr beliebt, dort können Besucher Zeit mit Tieren verbringen.

Die Idee, Kunden mit Hilfe von Katzen und Hunden anzulocken, war so erfolgreich, dass Hoteliers mitmachten. Einer von ihnen ist Akihiro Ochi, der Besitzer eines kleinen Hotels an den heißen Quellen von Yugawara. In seinem traditionellen Hotel „My Cat Yugawara“ hat er 20 Katzen und Katzen, die auf Wunsch jemandes Begleiter für die Nacht werden können.

Zunächst erhält der Gast ein kurzes Treffen mit der Katze, bei dem das Ryokan-Personal sein Verhalten beobachtet. Wenn alles gut geht, bekommt der glückliche “Katzenliebhaber” ein temporäres Haustier, mit dem er bis 09:00 Uhr bleibt. Sie können den Raum nach 17:30 Uhr nicht verlassen. Die Verantwortung für die Katze liegt ganz beim Gast.

Besucher zahlen etwa 21 US-Dollar, um eine Katze zu „mieten“. Dieser Preis beinhaltet die wichtigsten Dinge für die Pflege des Tieres: Transportkorb, Käfig, Futter, Schüssel usw.

Einige der Besucher mochten ihre pelzigen Begleiter so sehr, dass sie beschlossen, sie zu sich nach Hause zu nehmen. Mehr als 30 Katzen fanden auf solche Weise ihre eigenen Familien.

Quelle: tourister

Das könnte Sie auch interessieren:

Sieben unbekannte Fakten über Hollywood-Schauspieler, über die sie nicht erzählen, Details

“Unbestreitbare Verwandtschaft”: Menschen, die die Merkmale ihrer Verwandten aus verschiedenen Generationen völlig übernommen haben

Source link

About admin

Check Also

Wie es sieben Töchtern gelang, den Traum ihres Vaters zu erfüllen, bevor er die Welt verließ, Details

Menschen, die das Unglück haben, an Krebs zu erkranken, sterben langsam und schmerzhaft. Und dann …

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *