Obdachloser fand einen Scheck über 10.000: Er beschloss, ihn dem Besitzer zurückzugeben und hatte großes Glück

Elmer Alvarez, ein obdachloser Herumtreiber aus der amerikanischen Stadt New Haven, fand tatsächlich einen weißen Umschlag mit einem Scheck über 10.000 Dollar, den er bei der Bank gegen Geld eintauschen konnte.

Aber anstatt den Scheck zu veruntreuen und das Geld für sich selbst zu nehmen, beschloss Elmer, den Besitzer zu finden. Der obdachlose Mann kontaktierte die Besitzerin des Schecks, Roberta Hoskie, bevor sie dessen Fehlen bemerkte.

Die Frau konnte nicht glauben, dass sich eine ehrliche Person gefunden hatte, die einen so hohen Scheck zurückgab. Sie hatte großes Glück. Umso überraschter war sie, dass ein hungriger Obdachloser sich entschloss, den Scheck zurückzugeben.

Die Frau war die Leiterin einer Schule für Immobilienmakler und sie half dem obdachlosen Mann zuerst, die von ihr bezahlte Ausbildung zu bekommen und dann, auf dem gleichen Weg einen Job zu bekommen. So bekam die Frau ihr Geld zurück und Elmer war nicht mehr obdachlos.

Quelle: epochtimes.com

Das könnte Sie auch interessieren:

“Zum Gedenken an die Mutter”: Fünf Töchter wurden in Erinnerung an ihre Mama Ärztinnen

Das Gesicht des Mädchens hatte sich im Laufe der Jahre seltsam verändert. Der Vater vermutete, dass etwas nicht stimmte und ließ einen Test machen

Source link

About admin

Check Also

"Wir sind immer schön": Stars, die sich nicht für ihre Dehnungsstreifen und Cellulite schämen

Auch prominente Schönheiten verlieren gelegentlich Gewicht, werden dick und machen Diäten. Gleichzeitig schämen sie sich …

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *