Hund bellte während des Spaziergangs und begann seine Besitzerin zu zerren: So rettete er ihr das Leben

Melissa Amos, eine Amerikanerin, die in New Athens, Illinois, lebt, ist die Besitzerin mehrerer Hunde. Von allen ihren Haustieren liebt sie Sorsha am meisten.

Melissa hat Sorsha aus einem Tierheim abgeholt. Sorsha hing so sehr an ihrer Besitzerin, dass sie ohne sie nicht mehr schlafen konnte. Nach einer Weile stellte sich heraus, dass der Hund zu einem persönlichen Psychologen für Melissa werden konnte.

Die Frau litt unter Angstattacken, und Sorsha spürte, wann solche Momente begannen, und begann, sich an ihr Frauchen zu kuscheln und ihre Hand zu lecken. Das Haustier wollte, dass Melissa sie streichelt und auf diese Weise ihr seelisches Gleichgewicht wiederherstellen konnte.

Es gab einmal einen Fall, in dem das Haustier seinem Besitzer das Leben gerettet hat. Als Melissa und Sorsha die Straße überqueren wollten, rutschte die Frau auf dem Eis aus und stürzte, wobei sie sich am Rücken verletzte. Sie konnte aufgrund ihrer Verletzung nicht aufstehen.

Der Hund, der das Auto herannahen sah und den Ernst der Lage erkannte, begann, seine Besitzerin an der Leine auf den Gehweg zu zerren. Melissa war unsagbar überrascht über das Verhalten ihres Hundes, da ihr das nie jemand beigebracht hat.

Sorsha rettete ihrer geliebten Besitzerin das Leben und bedankte sich dafür, dass sie sie vor Hunderten von anderen Hunden im Tierheim ausgewählt hatte.

Quelle: mimimet.me

Das könnte Sie auch interessieren:

Das Kätzchen wanderte 20 km weit auf der Suche nach seinen Besitzern, die ihn aussetzten

Wille zum Leben: Eine Katze kam allein in das Haus eines Unbekannten und bat um Hilfe

Source link

About admin

Check Also

Eine Lehrerin verließ ihre Arbeit, um nach verlorenen Haustieren zu suchen, und hat bereits 700 Tiere gerettet

Lisa Dean gab 2016 ihren langjährigen Job als Lehrerin auf und begann eine neue Tätigkeit …

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *