Der Kater lief von zu Hause weg und ging 40 km, um zu einer unbekannten Frau für Delikatessen in sein Heimatdorf zurückzukehren

Der Kater ist weggelaufen, ohne sich zu verabschieden. Die Halterin konnte nur raten, wohin ihr kleiner Abenteurer gegangen war.

Foto: goodhouse.ru

Ein Kater namens Amor verschwand drei Tage vor Neujahr. Die besorgte Familie verteilte Flyer, postete Beiträge in sozialen Netzwerken, interviewte Nachbarn, aber es gab kein Ergebnis. Der Kater wurde nur drei Wochen später gefunden – nur einen Steinwurf von dem Ort entfernt, an dem Indien vor zwei Jahren den kleinen Amor gekauft hatte. Aber das Dorf liegt 42 Kilometer von ihrem Haus entfernt!

Foto: goodhouse.ru

India, die Halterin vom Amor, versteht immer noch nicht, was den Kater dazu veranlasst hat, das Haus zu verlassen und sich auf eine so schwierige Reise zu begeben. Aber sie erinnert sich, dass eine der Dorfbewohnerin Amor fütterte, als er als Kätzchen vor seiner Mutter davonlief. Diesmal fütterte sie den Kater erneut, obwohl sie ihn nicht erkannte.

Foto: goodhouse.ru

Es war unmöglich, Amor mit dieser freundlichen Frau zu finden – er erschien dort nicht wieder. Glücklicherweise erkannte eine andere einheimische Frau die Katze und rief India an.

Foto: goodhouse.ru

Um in sein Heimatdorf zu gelangen, musste Cupid Flüsse und endlose Felder überqueren.

Bald wurde der rothaarige Flüchtling mit seiner Familie wiedervereinigt. Obwohl es unglaublich erscheint, hat India immer noch das Gefühl, dass sein Haustier Kindheitserinnerungen hat. Er machte sich auf die Suche nach seinen früheren Haltern und konnte vielleicht einfach nicht zurückfinden.

Foto: goodhouse.ru

Jetzt lässt India dem flauschigen Reisenden nicht mehr durchgehen. Nach zwei Wochen voller Angst und Furcht beabsichtigt die Frau, jeden seiner Schritte zu verfolgen.

Foto: goodhouse.ru

 

Quelle: goodhouse.ru, youtube.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Ein aufrichtiger Kater aus dem Tierheim umarmt jeden, den er trifft, in der Hoffnung, eine liebevolle Familie zu finden

Ein erschöpfter Puma kam selbst ins Tierheim, um die Menschen um Hilfe zu bitten

Quelle

About admin

Check Also

"Wir sind immer schön": Stars, die sich nicht für ihre Dehnungsstreifen und Cellulite schämen

Auch prominente Schönheiten verlieren gelegentlich Gewicht, werden dick und machen Diäten. Gleichzeitig schämen sie sich …

9 comments

  1. I know this is in truth boring and you are skipping to the next comment, but I just wanted to throw you a big thank you – you cleared up some things for me!

  2. Thanks for discussing the following wonderful subject matter on your website. I noticed it on the search engines. I am going to check back again when you post additional aricles.

  3. Ekonomia Gospodarka

    Its Pleasure to realize your blog.The around articles is fairly extraordinary, and I very enjoyed reading your blog and points that you simply expressed. I extremely like to look back on a typical basis,post much more during the topic.Thanks for sharingkeep writing!!!

  4. Dysleksja Przyczyny

    I had this website saved a while ago but my notebook crashed. I have since gotten a new one and it took me a while to locate this! I also in fact like the design though.

  5. Układ Hormonalny

    Impressive web blog, Fastidious feedback that I can tackle. I am moving ahead and can apply to my present job as a pet sitter, which is very rewarding, however I need to additional expand. Keep it going!

  6. Greetings everyone, This webpage is terrific and so is how the matter was expanded. I like some of the comments as well although I would prefer we all maintain it on topic in order add value to the subject.

  7. I am going to go ahead and save this post for my sister for their study project for school. This is a beautiful site by the way. Where did you pick up the template for this web page?

  8. With an intention to obtain an emergency food supply, it is highly recommended that people make their own purchases through the online world.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *