"Kratze meinen Rücken": Französische Bulldogge fand eine originelle Art der Selbstmassage

Die Besitzerin Helen Platzner zieht in einem Video Lulu the Frenchie über den Teppich an einer Leine, die an ihrem Gurt befestigt ist. Der zehn Monate alte Welpe, der 19.000 Follower auf Instagram hat, scheint die Gelegenheit zu genießen, sich am Rücken zu kratzen und sich zu strecken, während ihr Besitzer sie langsam den Flur entlang schleppt.

Frau Platzner sagte: “Lulu ist eine sehr störrische Frenchie, die sich weigert, den Flur entlang zu gehen, weil es sich gut anfühlt, wenn sie geschleppt wird und sich schön dehnt und kratzt.” Ein Clip über die lustige Angewohnheit des Hundes wurde auf Instagram auf ihrem Konto “Pet Influencer” veröffentlicht. Frau Platzner hat gesagt, dass sie jetzt mehr Follower als ihr eigenes Konto hat.

Der Yogalehrer hat das Video mit einem Titel versehen: „Hunde Mama Leben. Sie bringt mich buchstäblich dazu, sie mindestens dreimal am Tag zu ziehen, um einen schönen Kratzer zu bekommen.“ Und es scheint, dass Lulu nicht die einzige Frenchie ist, die es genießt, geschleppt zu werden, kommentierte Liz Hennings den Beitrag: „Meine Frenchie macht das Gleiche! Ich dachte, er wäre der einzige.“

Einige Social-Media-Nutzer wiesen jedoch schnell darauf hin, dass die spielerische Routine gesundheitliche Probleme für die französische Bulldogge verursachen könnte, und Raychel Nicole schrieb: „Respektvoll, von jemandem zu kommen, der gerade einen Hund mit einer komprimierten Scheibe im Rücken hatte, ist dies nicht gut für den Rücken Ihres Hundes.

Frau Platzner antwortete: „Danke für Ihren Beitrag – ich weiß, dass Franzosen Bein- und Rückenprobleme haben. Ich dachte, das fühlt sich für sie als Dehnung und Kratzer wirklich gut an, da sie es liebt, es zu tun. Ich werde mich auf jeden Fall bei unserem Tierarzt erkundigen, weil ich niemals etwas tun möchte, das sie verletzen würde.”

 

Quelle: dailymail.co.uk

 

Folgende Artikel werden Sie auch interessant finden:

“ÄltererBruder wird unterrichten”: Rottweiler brachte “seiner kleinen Schwester” bei, das Wort “Mutter” zu sagen

Die deutsche Fotografin hat eine Fotoserie über die innige Freundschaft zwischen ihrem Schäferhund und einer winzigen Eule geschaffen

“Das Hündchen ist bereit, alles für die Zuneigung zu tun”: Der Welpe wollte eine Familie finden und lernte schnurren

Source link

About admin

Check Also

„Aschenputtel umgekehrt“: die Lebensgeschichte der japanischen Prinzessin Mako, die für ihren Geliebten den Thron aufgab

Durch die Heirat mit Kei Komuro hat Mako, die älteste Tochter von Kronprinz Fumihito und …

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *