Paar hatte nicht genug Geld für eine Wohnung und beschloss, in der Jurte zu leben: In 6 Monaten machten sie aus dem Zelt ein Traumhaus

Zack und Nicole konnten das Geld nicht aufbringen, um eine anständige Wohnung zu kaufen, aber sie wollten auch nicht ohne Haus bleiben. Zack sah eine Fernsehsendung über Nomadenjurten und beschloss, eine für seine Familie zu bauen.

Die Nachbarn glaubten nicht sofort an den Erfolg des Vorhabens, aber innerhalb von sechs Monaten stand ein gemütliches Rundhaus, das in seiner Funktionalität den üblichen Villen weit voraus war.

Eine traditionelle Jurte ist ein tragbares, rundes, wärmeisoliertes Zelt. Sie wird auch heute noch aktiv von nomadischen Gruppen in Zentralasien genutzt. Zack und Nicole entschieden sich, für ihr Haus die Form einer Jurte zu nehmen, ihr aber im Kontext der modernen Welt eine neue Bedeutung zu geben – ihr architektonischer Hintergrund erlaubte ihnen dies.

Die Jurte mit einem Durchmesser von 9 Metern wurde so konzipiert, dass sie den gesamten Raum ausnutzt. Von außen sieht es aus wie ein klassisches Nomadenzelt, aber innen erinnert nichts an das Mittelalter.

Das gesamte Innendesign der Jurte dreht sich um einen zentralen Raum, in dem ein Bad und eine Küche in eine der Wände eingebaut sind.

An der Spitze dieser Plattform befindet sich das Schlafzimmer.

Alle anderen Funktionspunkte werden durch entsprechende Zonierung aufgelöst.

Zach und Nicole haben die Nachbarn zu einer Einweihungsparty eingeladen. Nachdem sie gesehen hatten, wie eine Nomadenjurte von innen aussieht, legten viele von ihnen ihre Skepsis beiseite, und einige wollten sogar ein ähnliches Zuhause für sich selbst.

Quelle:trendymen.net

Das könnteSie auch interessieren:

Die Geschichte einer Rettung eines hilfsbedürftigen Hundes, die sich seitdem stark verändert hat

Helen Ruth Van Winkle: die 92-jährige Frau, die Männer immer noch begeistert

Quelle

About admin

Check Also

Wie es sieben Töchtern gelang, den Traum ihres Vaters zu erfüllen, bevor er die Welt verließ, Details

Menschen, die das Unglück haben, an Krebs zu erkranken, sterben langsam und schmerzhaft. Und dann …

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *