Was noch kommt: Das Paar bekam den Sohn, dann Zwillinge und schließlich Drillinge

Als sie zum dritten Mal schwanger wurde, fühlte sie sich völlig anders als bei ihren vorherigen Schwangerschaften

Die Amerikanerin Nia Tolbert ist eine erfahrene Mutter. Sie zieht drei Söhne groß: den 6-jährigen Shai und die 2-jährigen Zwillinge Riley und Alexander. Im August wurde Nia erneut schwanger – und merkte sofort, dass sie eine ganz andere Erfahrung machte als zuvor.

“Ich wusste, dass etwas anders war. Alle Symptome der Schwangerschaft erschienen viel früher und heller. Mein Bauch wurde schnell sehr groß”, erinnert sich Nia.

Sie entschied sich für eines von zwei Dingen: Entweder erwartete sie ein Mädchen, oder es war wieder eine Mehrlingsschwangerschaft. Beim ersten Ultraschall bestätigte sich ihr Verdacht: Nia erwartete tatsächlich nicht nur ein Baby, sondern drei!

“Ich war schockiert. Wir haben die Erfahrung mit Zwillingen schon gemacht, aber Drillinge… Ich habe überlegt, wie ich meinem Mann davon erzählen soll.”

Nia beschloss, Robert eine Notiz und eine Ultraschalluntersuchung mit der Meinung des Arztes zu hinterlassen. Als er erfuhr, dass sich die Zahl der Kinder in ihrer Familie bald verdoppeln würde, sagte er, dass er überrascht blinzeln würde.

“Ich habe ein paar Mal geblinzelt und dachte, hey, das ist das echte Leben!” lacht Robert.

Die Drillinge glichen den Spielstand aus – sie sind Mädchen! Der älteste Sohn der Tolberts war ein wenig enttäuscht: Er hatte gehofft, dass mit der Ankunft von drei jüngeren Brüdern ihr Haus voller Superhelden sein würde.

Doch seine Hoffnungen scheinen sich nicht zu erfüllen: Auf die Frage, ob sie vorhat, weitere Babys zu bekommen, antwortet Nia selbstbewusst:

“Definitiv nicht. Ich bin mir ziemlich sicher, dass wir keine weiteren Kinder haben werden.”

Quelle:goodhouse.net

Das könnte Sie auch interessieren:

Mit 54 Jahren sieht der Fotograf aus wie 20: Er macht keinen Hehl aus seinem Rezept für Jugend

Guter Ruhestand: Mann kaufte Ticket für ein Kreuzfahrtschiff und lebte 13 Jahre lang dort

Quelle

About admin

Check Also

Die Hündin aus dem Tierheim war nur eine Woche lang zu Hause: Nach sieben Tagen änderten die neuen Besitzer ihre Meinung

Die Fotos haben bereits die Runde in der Welt gemacht. Hinter den Gitterstäben starrt eine …

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *