Der vermisste Hund Jackson wurde vier Monate später in einem Tierheim in einer völlig anderen Stadt gefunden

Vor einigen Monaten ereignete sich ein schreckliches Ereignis im Leben von Emily Talermo: ihr Hund verschwand. Der schöne australische Schäferhund war so plötzlich verschwunden, dass sie keine Zeit hatte, es zu begreifen. Und als sie ihr geliebtes Haustier mit dem Spitznamen “Jackson” erkannte, verfiel die Besitzerin in Verzweiflung. Es wurde eine Kampagne gestartet, um ihren vierbeinigen Freund zu finden, von dem sie dachte, er sei gestohlen worden.

“Er war schon immer ein Teil meines Lebens” – gibt Emily zu. Selbst bei der Arbeit ging der Hund mit dem Frauchen mit – das Mädchen nahm ihn mit, um nicht getrennt zu werden und das Haus nicht alleine zu verlassen.

Die Freunde verbrachten 24 Stunden am Tag miteinander, und so war es keine Überraschung, dass das Mädchen an dem Tag, als Jackson verschwand, einen Teil von sich selbst verloren zu haben schien.

Als erstes hat Emily Plakate aufgehängt, die einen süßen Hund mit blauen Augen zeigen. Über dem Foto stand eine Belohnung, falls der Hund gefunden werden könnte. Die Plakate erschienen überall dort, wo es eine Menschenmenge gab. Viele Menschen hatten sich der Kampagne angeschlossen, um den vermissten Hund zu finden. Die meisten von ihnen kannte Emily nicht einmal – es waren völlig fremde Menschen, die einfach nur helfen wollten.

Vier Monate der Aufregung und Suche später fand Emily einige Informationen über Jackson heraus: er war in einem Tierheim in Los Angeles! Sie könnte nicht glücklicher sein und eilte in die Stadt der Engel, um ihren vierbeinigen Freund zu treffen.

Emily ist überzeugt, dass das Haustier einfach gestohlen wurde. Er würde niemals alleine weglaufen oder sich verirren, denn sie sind unzertrennlich. Wahrscheinlich wollten sie ihn verkaufen und Geld mit ihm verdienen, aber aus irgendeinem Grund ist der Verkaufsakt geplatzt. Zumindest hat Emily keine andere Idee, warum der Hund verschwunden ist und auch weit weg von San Francisco gelandet ist. Wie das Tier ins Tierheim kam, weiß sie auch nicht, aber das Wichtigste ist, dass sie wieder zusammen sind!

Wenn ein Haustier verschwindet, ist das immer ein Drama, und jeder liebende Besitzer wird alles tun, um sein Tier zu finden. Oft ist es nicht möglich, es allein zu tun, und dann sollten Leute zur Hilfe gerufen werden. In Emilys Fall waren es Menschen, die halfen, Jackson zu finden und der geliebte Vierbeiner wurde seinem geliebten Besitzer zurückgegeben.

Quelle: bigpicture.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Einem Mann wurde sein Auto gestohlen. Weinend rannte er hinter her: das Wertvollste ist im Auto geblieben

Ein Möbelhausbesitzer tut gute Werke für streunende Hunde

Source link

About admin

Check Also

Eine Lehrerin verließ ihre Arbeit, um nach verlorenen Haustieren zu suchen, und hat bereits 700 Tiere gerettet

Lisa Dean gab 2016 ihren langjährigen Job als Lehrerin auf und begann eine neue Tätigkeit …

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *