"Er hält mich für seine Mutter": Ein Mann zog ein Gänschen auf und brachte ihm das Fliegen bei

Ein Amerikaner namens Brian traf auf einem seiner Spaziergänge eine Gans im Nest. Ein paar Tage später traf er eine Brut mit Küken, und erst dann, nach ein paar Tagen, war nur noch eines der acht Babys übrig. Aber aus irgendeinem Grund wollte das Weibchen nicht, sich um das Gänschen zu kümmern.

Es versteckte sich unter einem Rohr und war mit Erde bedeckt. Der erbärmliche Anblick des kleinen Vogels ließ Brian ihm helfen. Also erschien Gimpy in seinem Haus. Dieser Spitzname tauchte wegen des lustigen watschelnden Gangs des Gänschen auf.

Der Mann selbst fütterte den Vogel, ließ ihn im Spülbecken schwimmen, zeigte, wie man isst. Er stellte das Küken sogar seinen anderen vierbeinigen Freunden vor: Viele Kätzchen leben bei ihm.

Gimpy wuchs schnell, hörte aber nie auf, Brian als Mutter wahrzunehmen. In vielerlei Hinsicht half es Brian sogar, dem Vogel alle Gänsefähigkeiten beizubringen: „Ich habe noch nie eine Gans aufgezogen. Aber ich habe alles getan, um ihr beizubringen, wie eine Gans zu sein.“

Dank des Unterrichts des Mannes stieg der Vogel sogar auf den Flügel! Brian dachte lange darüber nach, ob Gimpy wegfliegen würde oder nicht, aber am Ende verbringt der Vogel die meiste Zeit auf seinem Hof.

Der Amerikaner verliert jedoch nicht die Hoffnung, dass seine geflügelte Freundin ein unabhängiges Leben beginnen wird.

Quelle: lemurov.net

Das könnte Sie auch interessieren:

“Wunder der Genetik”: Ein verwaistes Kätzchen, das man in der Wand fand, hat eine besondere Farbe

Der Hund hat unter schwierigen Umständen überlebt und hilft nun anderen, den Köpf oben zu behalten

 

 

 

 

 

 

Source link

About admin

Check Also

Der gerettete Wolf rannte ununterbrochen, als er sich gesund fühlte

Der Wolf wurde von einem Auto angefahren und verkroch sich in einem Graben. Seine Hinterpfote …

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *