"Schwimmdebüt": wie sich eine kleine Robbe namens Birubi auf ihre erste Aufführung vorbereitet

Birubi gab diese Woche ihr offizielles Debüt in Tarongas Ausstellung, drei Monate nachdem sie auf die Welt gekommen war. Robben können nicht schwimmen, wenn sie zum ersten Mal geboren werden. Deshalb hat Birubi in einem eigens dafür gebauten Welpenkindergarten mit verstellbarem Boden außerhalb der Ausstellung geübt.

Lindsay Wright sagte, sie habe an Selbstvertrauen und Gewicht zugenommen – von drei Kilogramm auf 7,5 Kilogramm – und sei nun bereit, sich dem Hauptpool anzuschließen.

„Sie ist so ein kleiner Kracher. Sie hat so viel Persönlichkeit“, sagte sie. Birubi wurde am 21. Dezember von Keke geboren, einer Rettungsrobbe, die im Hafen von Sydney im Kreis schwimmt. „Wir glauben, sie könnte von einem Boot getroffen worden sein. Sie ist zur Rehabilitation in unser Krankenhaus gekommen“, sagte Frau Wright.

„Sie hat sich sehr an Menschen gewöhnt, deshalb konnten wir sie nicht wieder in die Wildnis entlassen. Sie ist seit ungefähr neun Jahren hier.“ Frau Wright sagte, dass Gäste in den kommenden Tagen und in den Osterferien Zeuge sein könnten, wie Birubi ihr erstes Bad nimmt, riet den Menschen jedoch, früh anzureisen.

„Die beste Zeit, um sie zu sehen, ist in den Morgenstunden“, sagte sie. “Sie ist noch ein kleines Baby, also braucht sie am Nachmittag etwas Ruhe.”

 

Quelle: dailymail.co.uk

 

Folgende Artikel werden Sie auch interessant finden:

“Wunder der Genetik”: Ein verwaistes Kätzchen, das man in der Wand fand, hat eine besondere Farbe

Der Hund hat unter schwierigen Umständen überlebt und hilft nun anderen, den Köpf oben zu behalten

Die Familie verlor ihr ganzes Eigentum und ihr Lieblingshaustier: Zwei Jahre später fand die Katze den Weg nach Hause

Source link

About admin

Check Also

Eine streunende Katze brachte eine Frau dazu, Kätzchen zu retten, die vom Regen durchnässt waren

Ein Mädchen namens Kayla Mercedes postete auf TikTok ein Video mit dem Titel “Eine streunende …

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *