Die Schönheit-Schauspielerin, Sängerin, Ehefrau von Adriano Celentano und Mutter von drei Kindern: wie Claudia Mori jetzt lebt und aussieht

Hinter jedem großen Mann steht immer eine Frau, die ihn wirklich geliebt und an ihn geglaubt hat. Das Zitat von Bernard Shaw passt perfekt, um die Beziehung von Claudia Mori und Adriano Celentano zu charakterisieren.

Der echte Nachname der Schauspielerin und Sängerin ist Moroni. Ihre Karriere begann im Alter von 15 Jahren: Konzerte in Rom, mehrere Filme, eine Tournee in Paris. Adriano Celentano zu 25 Jahren war auch ein erfahrener Schauspieler und Musiker mit einer verrückten Energie und einem Ruf eines Hooligans.

Ihre zukünftige Lebenspartnerin Claudia lernte sie am Set kennen, als sie 19 Jahre alt war. In dem Film “Some strange type” von 1963 spielten Claudia und Adriano auf typisch italienische Weise ein verliebtes Paar.

Die Frau verhielt sich bescheiden hinter der Szene, so dass Celentano sich auf den ersten Blick verliebte. Zunächst ging die Sache nicht weiter als ein paar Treffen. Der Tourneeplan trennte die beiden.

Ein halbes Jahr später schickte der Sänger seiner Geliebten eine Einladung zu einem Konzert, wo er ihr von der Bühne aus eine Liebeserklärung machte. Die Hochzeit war bescheiden: Die Künstler heirateten nachts, um die Massen von Verehrern auf der Straße zu vermeiden. Sie nahmen die Ringe sofort ab und zogen sie nie wieder an, da sie sie als ein Relikt der Vergangenheit betrachteten.

Der Sänger war auf dem Höhepunkt seiner Popularität, seine Bewunderer ließen ihn nicht im Stich. Claudia hat auch verstanden, dass ohne kompetente Förderung die Karriere schnell zu Ende sein kann. Plötzlich entdeckte sie neue Talente. Für ihren Mann wurde sie nicht nur Ehefrau, sondern auch Imagemacher, Verwalterin und sogar Anwältin.

Das von den Zuschauern so geliebte Hooligan-Image wurde sorgfältig ausgearbeitet. Die Kostüme wurden von der Ehefrau auf italienischen Flohmärkten aufgesammelt. Claudia benutzte Epatage-Techniken, um das Interesse des Publikums an der Persona ihres Mannes zu erhalten.

Mori legte ihre Karriere auf den Familienaltar. Nach ihrer Heirat 1964 bis Mitte der 80er Jahre spielte sie in nur 9 Filmen mit und nahm ein paar Lieder auf. Doch der Triumph der Familie beim Sanremo-Festival 1968 übertraf alle Erwartungen.

Adriano kann nicht treuer Liebhaber genannt werden. Es gibt viele schöne Frauen unter den italienischen Schauspielerinnen. Gerüchten zufolge waren seine Mätressen Federica Moro, Carole Bouquet und einige andere Schönheiten.

Die gewalttätigste Affäre war mit Ornella Muti, die in den Filmen “Der Widerspenstigen Zähmung” und “Verrückt nach Liebe” mitspielte. Es heißt, dass sich die Schauspielerin Adriano zuliebe von ihrem Mann scheiden ließ, aber der Heiratsantrag wurde nicht befolgt.

Claudia Mori spürte rechtzeitig die Gefahr und verließ mit den Kindern das Familiennest. Ohne die übliche Unterstützung kam Celentano schnell zu sich selbst, schrieb einen Brief auf 32 Seiten und schickte ihn per Taxi. Natürlich wurde Celentano verziehen.

Die jüngere Generation – Rosita, Giacomo und Rosalinda hat Talent ihrer Eltern geerbt und schaffte es, ihre Nischen im Schauspielgeschäft zu füllen. Claudia hat ihre Aufgaben erweitert: sie begann die Kinder produzieren.

Claudia wurde im Jahr 2021 77 Jahre alt und Adriano 83. Abseits der Bühne bevorzugen sie die Abgeschiedenheit einer schicken Villa, wo sie sich vor den lästigen Paparazzi verstecken können. Ihre Ehe hat sich bewährt und hält nun schon seit 58 Jahren.

Quelle: zen.yandex.com

Das könnte Sie auch interessieren:

“Es endete alles sehr schnell”: Patrick Swayzes Frau hat über das Leben des Schauspielers 11 Jahre danach erzählt, als er die Welt verlassen hatte

Der fünfundsechzigjährige Kevin Costner hat seine wahre Liebe erst im Alter von 50 Jahren gefunden

Quelle

About admin

Check Also

Robinson der Neuzeit: Mann lebte vier Jahre lang allein auf einem verlassenen Schiff

Der Syrer Mohammed Aisha nahm Anfang 2017 einen Job als Erster Offizier auf dem riesigen …

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *