Eine Heldentat: eine 17-jährige junge Frau, die fünf Geschwister alleine großzieht

Nach dem Tod ihrer Mutter und dann ihres Vaters übernahm die 17-jährige Samantha die Fürsorge für ihre fünf Geschwister.

Im Jahr 2013 ereignete sich ein trauriges Ereignis in der großen, eng verbundenen Familie Rodriguez – ihre Mutter starb an Krebs. Von allen Kindern erinnerte sich nur die älteste Samantha an sie. Drei Jahre nach dem Tod der Mutter wurde der Vater schwer krank und erhielt die Diagnose Lymphom.

Samantha hörte auf, zur Schule zu gehen, sie kümmerte sich um ihren Vater. Nach einiger Zeit starb er, und die Kinder blieben verwaist zurück. Fünf minderjährige Kinder mussten ins Waisenhaus gebracht werden, aber das konnte die 17-jährige Samantha nicht zulassen. Also beschloss sie, sich selbst um sie zu kümmern.

Samantha übernahm die volle Verantwortung für die Erziehung ihrer Geschwister. Sie kochte Mahlzeiten, brachte die Kinder zur Schule und zu den Sektionen, behandelte sie, half bei den Hausaufgaben und tat alles, was eine Mutter so tut. Nach einiger Zeit konnte das Mädchen die Schule beenden und sogar aufs College gehen.

Schließlich konnte das Mädchen ihre Geschwister durch beide Elternteile ersetzen. Das Mädchen glaubt, dass das Wichtigste im Leben die Familie ist, nicht materielle Besitztümer. Ohne Liebe und Unterstützung von geliebten Menschen kann es kein Glück geben.

Quelle: lemurov.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Reiche Familie: Frau entdeckt, dass sie über 65 Geschwister hat

Ein Mann bat eine Frau um ein Date: Mehr als ein Dutzend Konkurrenten warteten auf ihn

Quelle

About admin

Check Also

"Trickfilm im Leben": Wissenschaftler haben einen Schwamm und einen Seestern entdeckt, die sich den Helden der berühmten Zeichentrickserie ähneln

Seit seiner ersten Ausstrahlung im Jahr 1999 ist SpongeBob Schwammkopf einer der beliebtesten Cartoons auf …

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *