"Erstes 3D-Haus": Das erste Paar zog in ein Haus, das in fünf Tagen mit Hilfe von einem Drucker gebaut wurde

Das neue Zuhause ist ein 94 Quadratmeter großer Bungalow mit zwei Schlafzimmern, der einem Felsbrocken mit Fenstern ähnelt.

Obwohl die geschwungenen Linien der grauen Betonwände natürlich aussehen und sich natürlich anfühlen, sind sie das Ergebnis modernster Wohnungsbautechnologie in den Niederlanden und auf der ganzen Welt – sie wurden in einer nahe gelegenen Fabrik in 3D gedruckt.

‘Es ist etwas Besonderes. Es ist eine Form, die ungewöhnlich ist, und als ich sie zum ersten Mal sah, erinnert sie mich an etwas, das Sie wussten, als Sie jung waren “, sagte Frau Lutz. Sie wird das Haus mit Herrn Dekkers für sechs Monate für 800 Euro pro Monat vermieten. Im Moment sieht das Haus seltsam aus, da die Schichten aus bedrucktem Beton deutlich sichtbar sind – und sogar an einigen Stellen, an denen Druckprobleme zu Unvollkommenheiten führten.

Da die Niederlande jedoch in Zukunft nach Wegen suchen, um einen chronischen Wohnungsmangel zu bekämpfen, könnten solche Konstruktionen alltäglich werden. Das Land muss in diesem Jahrzehnt Hunderttausende neuer Häuser bauen, um einer wachsenden Bevölkerung gerecht zu werden.

Theo Salet, Professor an der Technischen Universität Eindhoven, arbeitet im 3D-Druck, auch als additive Fertigung bekannt, um Wege zu finden, um den Betonbau nachhaltiger zu gestalten.

Er glaubt, dass Häuser in Zukunft mit 30 Prozent weniger Material 3D-gedruckt werden können. ‘Warum? Die Antwort lautet Nachhaltigkeit “, sagte er. “Und der erste Weg, dies zu tun, besteht darin, die Menge an Beton, die wir verwenden, zu reduzieren”, fügte er hinzu und erklärte, dass der 3D-Druck das Material nur dort ablagern kann, wo Sie es benötigen – und so Abfall zu sparen.

Das Haus besteht aus 24 Betonelementen, die von einer Maschine „gedruckt“ wurden, die Schicht für Schicht aus Beton spritzt, bevor der letzte Schliff – wie z. B. ein Dach – hinzugefügt wurde. Die Schichten verleihen den Wänden innen und außen eine gerippte Textur. Das Haus entspricht allen niederländischen Bauvorschriften und der Druckvorgang dauerte nur 120 Stunden.

Sie planen, fünf Häuser zu bauen und ihre Techniken mit jedem zu verfeinern. Zukünftige Häuser werden mehr als eine Etage haben. Herr Salet erklärte, wie der Prozess die Konsistenz von Zahnpasta aus Beton verwendet, um sicherzustellen, dass er stark genug ist, um damit zu bauen, aber auch nass genug, damit die Schichten aneinander haften. Die bedruckten Elemente sind hohl und mit Isoliermaterial gefüllt.

Die Hoffnung ist, dass solche Häuser, die schneller zu bauen sind als herkömmliche Häuser und weniger Beton verbrauchen, ein Faktor für die Lösung von Wohnungsmangel in einer Nation mit 17 Millionen Einwohnern und steigender Bevölkerung werden könnten.

 

Quelle: dailymail.co.uk

 

Folgende Artikel werden Sie auch interessant finden:

“Architektonische Unendlichkeit”: Wie ein künstliches Geschäftszentrum aussehen wird, das von einem See und einem Park umgegeben sein wird

“Luxuriöse Kreuzfahrt”: Wie das größte Kreuzfahrtschiff der Welt mit einer Höhe von 10 Stockwerken aussehen wird

“Nach Watergate“: Das Haus, in dem Richard Nickson nach der Präsidentschaft lebte, wird für 65 Millionen Dollar verkauft

Source link

About admin

Check Also

"Der Weg zu Schönheit und Jugend": Die berühmte Schauspielerin Salma Hayek verrät, warum sie sich morgens nicht das Gesicht wäscht

Die 54-jährige Schauspielerin ist der Meinung, dass ihre mangelnde Pflege mit Schönheitsprodukten am Morgen der …

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *