Großvater hängte ein billiges Gemälde an die Wand und bat seine Verwandten, es nicht zu verkaufen: siebzig Jahre später wurde das Geheimnis gelüftet

Eine Familie aus Irland besaß jahrzehntelang die Leinwand der Künstlerin Adrienne Jean Mayer de Merpres, die in Europa wenig bekannt, in Asien aber sehr beliebt ist.

Ende Februar kontaktierte die Familie aus dem irischen Dublin den Gutachter Kieran O’Boyle vom Auktionshaus Bonhams. Sie erzählten ihm, dass sie ein Gemälde besäßen, das für ihn von Interesse sein könnte. Ohne etwas Außergewöhnliches zu erwarten, ging er zu seinen Kunden.

An der Wand hing ein Gemälde, dessen tiefe und subtile Farben wie Edelsteine vor ihm schimmerten. Es war ein Gemälde der belgischen Künstlerin Adrienne Jean Le Maire de Maire (1880-1958) mit dem Titel Zwei Frauen arrangieren Blumen.

Ein paar Wochen später, nachdem das Bild die Zustimmung von Experten erhalten hatte, ging es nach Hongkong, wo es zum Verkauf angeboten wurde. 1,5 Millionen Pfund Sterling gewann ein asiatischer Sammler, der nicht sparte. Die Familie ist heute in Irland sehr beliebt.

Quelle: medialeaks.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Eine Heldentat: eine 17-jährige junge Frau, die fünf Geschwister alleine großzieht

“Ich habe einen Weg gefunden”: Frau, die nicht reisen konnte und die Welt durch Fotos erkundet

Quelle

About admin

Check Also

Der Bräutigam, der nicht mehr laufen kann, macht seiner Braut einen Heiratsantrag, indem er niederkniet, Details

Der 26-jährige Amerikaner Josh Smith, der seit sieben Jahren gelähmt ist, konnte seiner Freundin einen …

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *