Ging ins Bad und kam mit einem neugeborenen Baby heraus: eine Frau hatte keine Ahnung, dass sie schwanger war

Eine Frau in den USA ging auf die Toilette und kam mit einem Baby im Arm zurück. Neun Monate lang hatte sie keine Ahnung, dass sie schwanger war und schob ihre Bauchschmerzen auf Nierensteine. Aber es war ihr Sohn, der versuchte, anzudeuten, dass er schwanger war.

Melissa Surdzekoff aus Massachusetts verspürte am 8. März starke Schmerzen in ihrem Unterleib. Die Frau ging zur Toilette, wo ihr Unbehagen nur noch zunahm, woraufhin sie entschied: Sie hatte einen Nierenstein, berichtete NBC Boston.

Melissa Surjecoff und Donnie Campbell
Von Schmerzen geplagt, bat Melissa ihren Verlobten Donnie Campbell, einen Krankenwagen zu rufen. Nach Angaben der Frau hatte sie, während sie im Badezimmer auf die Sanitäter wartete, das Gefühl, als ob etwas ihren Körper verließ. Nur war es kein Stein, sondern ein Baby.

Als Surjekoff sah, was passiert war, begann er panisch zu schreien, woraufhin Donnie ins Badezimmer gerannt kam. Auch der Mann erlebte ein Kaleidoskop an Emotionen, als er realisierte, dass er Vater geworden war. Zu diesem Zeitpunkt waren die Ärzte bereits eingetroffen, um zu helfen.

Ein Ambulanzteam traf ein. Sie haben nach einem Nierenstein gesucht, aber es stellte sich heraus, dass es ein Baby war.

Das Baby und seine neuen Eltern wurden ins Krankenhaus gebracht, wo der Junge, der den Namen Liam trägt, und seine Mutter die notwendige Pflege erhielten.

Melissa wusste die vollen neun Monate nicht, dass sie schwanger war
Melissa und Donnie begannen sich zu fragen, warum sie nicht bemerkt hatten, dass sie ein Baby erwarteten. Laut Surjekoff hat sie einen unregelmäßigen Zyklus, so dass die Störungen nicht neu für sie waren, und sie schrieb die Gewichtszunahme auf ein neues Medikament ab.

Wir dachten, die Veränderung sei eine Folge der Medikamenteneinnahme, weil ich gerade auf ein neues Medikament gegen Multiple Sklerose umgestellt worden war, und die Gewichtszunahme war eine der Nebenwirkungen”, erklärte sie.

Die Verliebten hatten in naher Zukunft gar keine Kinder geplant, da sie erst einmal heiraten wollten. Sie hatten eine Hochzeit im Jahr 2020 geplant, aber aufgrund der Pandemie musste die Feier verschoben werden.

Der Junge wurde Liam genannt.
Trotz aller Überraschung sind sie glücklich, Eltern zu sein, ebenso wie ihre Schwiegereltern, die sich sofort bereit erklärten, dem Paar bei allem rund um den kleinen Liam zu helfen.

Quelle: medialeaks.com

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Vor einem Jahr hatte das Kätzchen kaum eine Chance: Die Zeit ist vergangen und alles hat sich verändert
  • Acht Ehemänner und eine Liebe: die komplizierte Lebensgeschichte von Elizabeth Taylor

Quelle

About admin

Check Also

Es wurde bekannt, wie die Briten nach dem Kochverbot Krebse zubereiten, Details

Manchmal sieht die Realität merkwürdiger als alle Kuriosa aus. Die britische Regierung hat das Kochen …

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *