Als Dankeschön: das Mädchen hat ein Rehkitz aufgezogen, das sie nun jeden Morgen besuchen kommt

Ein kleines Reh wurde allein gelassen, aber die Welt ist nicht ohne gute Menschen, und er hatte das Glück, auf seinem Weg ein Mädchen Beth zu treffen. Die junge Frau nahm das Baby zu sich nach Hause und zog es auf, um ihm die Chance auf ein langes Leben zu geben. Aus Dankbarkeit kommt das Rehkitz fast jeden Morgen zu ihr, um ihr einen guten Tag zu wünschen.

“Als ich morgens aufstand und die Tür öffnete – war das Rehkitz direkt dahinter. Ich gab ihm Milch in einer Flasche mit einem Schnuller, und er hat mich buchstäblich aus dem Haus gezerrt, er wollte nicht, dass ich gehe. Als er mich hinter der Glastür sah, wollte er seinen Blick nicht von mir abwenden – das Baby ist sehr ungeduldig. Er hat eine traurige Geschichte: seine Mutter wurde von einem Auto angefahren und er lag allein am Straßenrand, als ich ihn fand. Ich konnte ihn nicht dort lassen. Er war erschöpft und dehydriert. Ich ging hinüber, nahm ihn auf den Arm, trug ihn nach Hause und gab ihm den Namen Cooper.”

“Das Rehkitz erholte sich schnell, aber ich hatte nicht erwartet, dass es sich so sehr an mich hängen würde. Er wohnt in der Nähe meines Hauses und geht nicht weit weg. Beim Ertönen eines Pfiffs ist er zur Stelle. Er ist sehr lieb und anhänglich. Aber ich wollte nicht, dass er sich an das Haus gewöhnt, also hielt ich ihn draußen ohne Ketten oder Anbindehaltung.

Ein Rehkitz muss im Wald leben, also muss es sich an seine Umgebung gewöhnen. Aus diesem Grund habe ich ihn nicht weiter als bis zur Schwelle gelassen. Ich habe mehrere Hunde, und Cooper hat sich mit allen von ihnen angefreundet und eine gemeinsame Sprache gefunden. Aber am besten gefiel ihm ein Deutscher Schäferhund. Das Rehkitz war wie ihr kleiner Schatten: es folgte dem Hund überall hin, sie rannten und spielten zusammen.”

“Übrigens: wenn Rentiere älter werden, verschwinden die hellen Flecken auf ihrem Fell. Auch Cooper machte diese Phase durch – seine blonden Flecken verschwanden, stattdessen schenkte ihm die Natur kleine Geweihe. Sie brachen etwa 8 Monate, nachdem ich das Kitz nach Hause gebracht hatte, aus. Jeden Tag wurde Cooper unabhängiger – er brauchte keine Milch mehr wie früher und fraß Gras und Blätter. Jedes Mal reagierte er immer seltener auf meinen Ruf und ging für längere Zeit in den Wald. Aber er hat mich und die Hunde nicht vergessen.”

“Jeden Morgen traf er mich auf der Türschwelle, um Hallo zu sagen. Seine Hörner wurden jeden Tag länger und länger, wie die einer Giraffe. Als sein Geweih noch größer wurde, wickelte ich orangefarbene Bänder darum, damit alle Jäger in der Gegend wussten, dass er mein Kitz war und ihn nicht anfassten. Jetzt ist er erwachsen und kann wochenlang im Wald verschwinden, aber er kommt immer zu mir zurück”.

Quelle: thedodo.com

Das könnte Sie auch interessieren:

“Neues Leben”: Menschen retteten ein kleines verwaistes Bärenjunges und ließen es frei

“Er hat schon aufgegeben”: Eine neue Familie hat einem alten Hund die Lebensfreude zurückgebracht

Quelle

About admin

Check Also

Es wurde bekannt, wie die Briten nach dem Kochverbot Krebse zubereiten, Details

Manchmal sieht die Realität merkwürdiger als alle Kuriosa aus. Die britische Regierung hat das Kochen …

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *