Er war der Ernährer für allen: ein Delphin kam 37 Jahre lang in das Fischerdorf

Der Große Tümmler, der von den Einheimischen Fangi genannt wird, verschwand am 13. Oktober 2020 vom Radar und ist bis heute nicht in den örtlichen Gewässern aufgetaucht. Das ist für die Bewohner von Dingle sehr entmutigend, denn sie sind es seit 37 Jahren gewohnt, ihr Haustier zu sehen. Es ist schwer zu glauben, dass vielleicht Fangi, der Delfin, der eine echte Sehenswürdigkeit war, für immer verschwunden ist. 

Das Dorf Dingle liegt im Süden Irlands und galt schon immer als Touristenziel, aber mit der Ankunft des Delfins wurde der Ort einfach umgestaltet, die Menschen strömten aus dem ganzen Land hierher, um das Tier zu bewundern. Infolgedessen hat sich das Dorf zu einem massiven Touristenziel mit einer für lokale Verhältnisse riesigen Infrastruktur entwickelt.

Sowohl Einheimische als auch Besucher sind Fangi sehr ans Herz gewachsen, denn ihn vier Jahrzehnte lang zu beobachten, ist einzigartig. Dies umso mehr, als die Lebenserwartung von Aphalinen im Durchschnitt bei etwa 20 Jahren liegt.

Die erste Begegnung fand bereits im Jahr 1983 statt. Fangi fühlte sich der Gegend sehr verbunden und fuhr oft mit Schiffen, die in den Hafen ein- und ausliefen. Ein paar Jahre später erhielt Fangi den Status einer dauerhaften Staatsbürgerschaft.

Als sie zum ersten Mal gesichtet wurden, dachten sie, dass der Tümmler nur vorbeikommt. Aber was war das für eine Überraschung, als es anfing, fast jeden Tag zu kommen. Es war so etwas wie eine Überraschung, mit der niemand gerechnet hat. Und jeden Tag waren die Leute sicher, dass er morgen verschwinden würde. Doch im Laufe der Jahre liebte der Große Tümmler den Ort so sehr, dass er sich weiterhin in diesen Gewässern aufhielt. 

Fangi lebte allein und kommunizierte praktisch nicht mit anderen Mitgliedern seiner Spezies, die er gelegentlich traf. In den ersten Jahren freundete sich der Tümmler mit den Leuten an, die er fast jeden Tag sah, aber mit der Zeit veränderten sich die Leute, neue kamen hinzu, und Fangi war natürlich ein wenig misstrauisch, schwamm manchmal auf die Kajakfahrer zu. Aber am meisten mochte er die Gesellschaft von Touristenbooten, und je älter er wurde, desto einfacher war seine Unterhaltung, zu der auch das Schaukeln auf den Wellen der vorbeifahrenden Schiffe gehörte.

Mit dem Aufkommen des Tieres veränderte sich das Leben der Einheimischen erheblich. Das Dorf war früher ein echter gottverlassener Ort, ein Kuhkaff mit nichts als Fischerei und Landwirtschaft im Niedergang. In jenen Jahren ruhte das ganze kleine gesellschaftliche Leben im Dorf während des Winters.

Mit dem Aufkommen des Tümmlers begann sich der Ort schnell zu entwickeln. Gastronomen, Künstler und verschiedene Kreative kamen hierher. Alles dank der Bekanntheit von Fangi. Interessanterweise wurde der Delphin von niemandem speziell veröffentlicht. Dann wurde die Nachricht von der Presse aufgegriffen, und die Geschäfte im Dorf begannen, verschiedene Spielzeuge und Souvenirs in Delphinform zu verkaufen.

Sicherlich sind die Einwohner von Dingle sehr stolz darauf, dass ein wildes Säugetier sich entschieden hat, in den Gewässern nahe ihres Dorfes zu leben. Alle lebten in gegenseitigem Respekt, und als der Delfin anfing, sich ein wenig seltsam zu verhalten, und das geschah Mitte 2017, reduzierten die Tourismusunternehmen die Bootsausflüge zum Meer erheblich, um ihrem Star eine Pause und etwas Ruhe zu gönnen.

Die Antwort auf Fangis Verschwinden ist etwas, das die Menschen, die ihr ganzes Leben an seiner Seite gelebt haben, immer noch gerne finden würden. So stellte die BBC fest, dass die Fische aufgrund starker Ostwinde ins offene Meer gegangen waren und sich nirgendwo in der Nähe der Küste befanden, so dass Fangi auf Nahrungssuche gehen musste. Natürlich glaubt jeder, dass der Delphin zurückkehren wird.

Quelle: billionnews.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Sieben Jahre auf einem Kreuzfahrtschiff: 86-Jährige beschloss, ihren Ruhestand zu genießen und ließ sich auf einem Linienschiff nieder

Ein Priester wäscht und auffüttert streunende Hunde und bringt sie dann in die Kirche

Quelle

About admin

Check Also

Es dauerte lange, bis Teenager herausfanden, was für ein Tier es war, bevor sie es zum Tierarzt brachten

Teenager spielten auf der Straße, als sie plötzlich ein Tier bemerkten, das eher wie ein …

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *