Ungleichgültige Menschen retteten ein Kätzchen, das drei Tage lang in der Kanalisation saß

Dank der Bemühungen ungleichgültiger Menschen gelang es den Rettern, eine kleine Katze aus einem Abwasserkanal zu ziehen.

Die kleine Katze war in eine offene Abwasserleitung gefallen und konnte sich aus eigener Kraft nicht mehr befreien. Das Kätzchen miaute kläglich und bat um Hilfe. Jemand von der Straße war nicht zu faul, ein Versorgungsunternehmen und Freiwillige anzurufen.

Das Rettungsteam hatte seit Tagen versucht, die Katze aus der Gefangenschaft zu befreien.

Aber sie hatte Angst vor Menschen und rannte in die Tiefen der Kanalisation davon. Erst am dritten Tag gelang es ihnen, das Baby mit Hilfe von Leckerlis herauszulocken.

Wir hoffen, dass dies das Ende des Unglücks des Kätzchens sein wird. Einige Mieter eines Nachbarhauses nahmen das Kätzchen für sich. Allerdings nicht für immer, sondern bis dauerhafte Besitzer gefunden sind.

Quelle: mimimetr.me

Das könnte Sie auch interessieren:

Als es einem alten Hund schwerfiel, draußen zu laufen, schenkte ihm sein Besitzer ein Auto

Eine Frau ließ Futter für eine streunende Katze, aber ein ganz anderes Tier kam vorbei

Quelle

About admin

Check Also

„Filmfan“: Die Frau, die den Film über den Grinch 54 Mal gesehen hat, hat ihm zu Ehren einen Weihnachtsbaum gebastelt

Eine australische Interior-Enthusiastin hat ihren unglaublichen, von Grinch inspirierten Weihnachtsbaum gezeigt, nachdem sie sich die …

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *